Batterie gelegentlich nachladen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Udo,

      war wegen meinen R-Link Update und Batterie in Werkstatt.

      Update bekomme ich gemacht. Benötige dafür einen Termin da dieses Update aufgrund der Netzanbindung bis zu 45 min Zeit in Anspruch nimmt.

      Meine Werkstatt hat die Batterie überprüft. Sie hat einen CA Wert von 595 (Auslieferungszustand 720 CA). Zellenschluß hat sie nicht und die Batterie wäre noch in Ordnung.
      In dem Zustand bekomme ich keine Batterei auf Garantie erneuert, teilte mir der Serviceberater mit.
      Der Freundliche sagte mit das eine Batterie zwischen 400 bis 500 CA kritsch wird, ausserdem habe ich noch Renault Assistance / Mobilitätsgarantie.
      Das Nachladen mit einem Ladegerät wäre auch gut.
      Auf die Frage das Start/ Stop meist nicht funktioniert wurde mir indirekt gesagt, das ich froh sein soll wenn es nicht funktioniert.
      Er begründete es einleuchtend: Wenn eines die Steuerkette und den Turbo extrem belastet dann ist es die Start Stop Automatik.
      Da ich Start Stop selbst für kontraproduktiv halte, kann ich damit leben und die Antwort ist ehrlich.

      Ich werde die nächste Zeit keine Batterie mehr selbst laden, selbst auf die Gefahr hin das meinAuto nicht mehr anspringt. Dann werde ich wieder den Freundlichen besuchen..... .

      Ich dokumentiere den Ladezustand meiner Batterie seit einiger Zeit.
      Die Batterie ist 15 Monate alt (Kurzstrecken).

      Wenn es interssiert schaut sich mal meine Tabelle an.


      Messungen.pdf

      ""

      Viele Grüße Manni

      Scénic IV Experience TCe 115 Bj.: 10.2016

    • Hallo mbinsude,

      meine Meinung im Hegensatz zur Werkstatt ist, die Baterie ist defekt. Wenn der Bordcomputer sogar meldet ist es höchste Zeit für einen Austausch.
      Natürlich kann man auf Renault Assistance Vertrauen, nur inmitten der ungünstigsten Stelle liegenbleiben, weil der Motor abgestorben ist,
      möchte ich nicht mehr erleben. Die Feststellbremse ist nicht mehr aufgegangen und das Automatikgetriebe war gesperrt, das Fahrzeug konnte nicht aus dem Gefahrenbereich geschoben werden.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Guten Morgen,

      die Batterie messe mit diesem Batterietester.

      Ich messe so:

      1. Auto Aus.
      2. Motorhaube auf
      2. Auto verriegeln
      4. Keycard ausser reichweite des Fahrzeug
      5. 10min warten bis alle Steuergeräte schlafen-
      6. Rote Kappe und schwarze Abdeckung entfernen
      7. Messklammer an Plus rot (dickes Kabel), schwarz an Masse den Masse Pol Batterie.
      8. Messgerät auf 720 CA einstellen, EFB Batterie auswählen, Batterietest starten.

      Viele Grüße Manni

      Scénic IV Experience TCe 115 Bj.: 10.2016