Tempomat - Fahrzeug wird erst langsamer beim Aktivieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tempomat - Fahrzeug wird erst langsamer beim Aktivieren

      Hallo Zusammen, ich weiß nicht ob das normal ist, doch wenn ich den Tempomat aktiviere wird dieser erst langsamer und geht dann auf die eingestellte Geswindigkeit zurück...z.B. ich fahre 50km/h aktiviere den Tempomat und gehe vom Gas, das reduziert sich die Geschwindigkeit auf ca46km/h und dann beschleunigt der Tempomat auf 50km/h..
      Geschäftlich fahre ich VW und oder Merceds und da bleibt der Tempomat bei der eingestellten Geschwindigkeit stehen.
      Wie ist es bei euch?
      Ich fahre eine Grand Scenic Bj 2018, 140PS.

      Danke
      Gruß
      Olmu

      ""
    • Hallo olmu,

      Hast Du den adaptiven oder den normalen Tempomat?

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • olmu schrieb:

      Hallo Zusammen, ich weiß nicht ob das normal ist, doch wenn ich den Tempomat aktiviere wird dieser erst langsamer und geht dann auf die eingestellte Geswindigkeit zurück...z.B. ich fahre 50km/h aktiviere den Tempomat und gehe vom Gas, das reduziert sich die Geschwindigkeit auf ca46km/h und dann beschleunigt der Tempomat auf 50km/h..
      Geschäftlich fahre ich VW und oder Merceds und da bleibt der Tempomat bei der eingestellten Geschwindigkeit stehen.
      Wie ist es bei euch?
      Ich fahre eine Grand Scenic Bj 2018, 140PS.

      Danke
      Gruß
      Olmu
      ist bei mir genauso, leider.

      TCE140 bose mit EDC und noch ein paar extras, EZ 05/19

    • Hallo davoc,

      Renault verwendet bei den aktuellen RF-Modellen keine Radarsensoren mit Sechspunktmessung, sondern preiswertere mit nur Dreipunktmessung. Beim Scenic soll dieser in der Windschutzscheibe im Bereich der Kamera sein. Wenn nicht gar nur die Kamera die Funktion übernimmt.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Genau, denn mit dem Loslassen des Pedals reagiert das MSG bereits mit Reduzierung der Geschwindigkeit und bekommt dann den Befehl Tempo zu erhöhen, nun fragt es sich erstmal, ja was denn nun...

      Gruß Micha

      S4 TCE 160 EDC Bose Edition dünenbeige/schwarz...
      (BJ 04/2019)
      Hoffe, er ist so gut wie der Diesel...!!! :)
    • JockiausSolingen schrieb:

      Ich drücke auf die Wippe noch während ich auf dem Gas bin.
      Da fällt keine Geschwindigkeit ab.
      So mache ich das auch und habe damit keine Geschwindigkeitsreduzierung. Läuft wie es soll.
      Viele Grüße aus dem schönsten Winkel im Münsterland! :)
      (Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten)

      Grand SCENIC TCe 160 EDC - BOSE Edition - Perlmut Weiß/Black-Pearl-Schwarz - Night, Easy-Parking, Winter - Baujahr März 2018 - R-Link 2 Version 7.0.24.166
    • Neu

      Hallo,

      Habe da selbst schon probiert, da mir dieses Verhalten anfangs komisch vorkam. Mittlerweile kann ich es ziemlich gut händeln.
      Meist hatte ich während dem Gasgeben den Tempomat aktiviert, dann vom Gas weg und... ja, er wird langsamer (bin ja vom Pedal gegangen) um dann doch wieder Gas zu geben (wie es der Tempomat will).
      Mittlerweile aktiviere ich den Tempomat im Rollzustand ohne Fuß auf dem Gaspedal, hier "überlegt" er bedeutend kürzer und gibt Gas bis zur Wunschgeschwindigkeit, ohne vorher die Geschwindigkeit recht viel zu senken.

      Also:

      50km/h --> Tempomat aktivieren --> Fuß vom Pedal = Reduzierung der Geschwindigkeit auf ca. 46km/h und dann automatisches Gas geben.
      50km/h --> Fuß vom Pedal --> Tempomat aktivieren = reagiert bedeutend schneller

      Gruß Matthias

      --
      Grand Scenic IV Bose Edition TCe 160 GPF
      Pakete: Winter+Easy-Parking+Safe-Cruising+Night
      Arktis-weiß und Black-Pearl-Schwarz EZ 03/2019
      R-Link 2 Version: 8.0.32.506