Headup Display defekt und plötzlich wieder voll funktionsfähig?!

  • Bonjour in die Runde,


    ich stand heute auf einem Parkplatz, mach den Motor aus und das Headup Display (Grand scenic 4 initiale Paris) fährt sich ein. Plötzlich knackt es und der Deckel drückt sich im hinteren Bereich verdächtig hoch.


    Ich mach den Motor wieder an und es knackt mehrfach laut und seitdem geht das Headup Display nicht mehr richtig auf und auch nicht richtig zu. Es geht vor allem um den Spiegel, auf den das Bild projiziert wird.


    Was habe ich inzwischen festgestellt: der Deckel selbst läuft auf zwei Zahnrädern (links und rechts). Seine richtige Position ist durch eine Kerbe markiert. Dahin kann man ihn durch leichtes anheben und ein "über die Zähne ziehen" hinbekommen. Aber: den Spiegel selbst nimmt der Deckel dann leider nicht richtig mit. Der Spiegel hängt also entweder zu tief oder bleibt am Deckel hängen, weil der noch nicht ganz eingefahren ist.


    Im Prinzip ist also die Frage: komme ich da irgendwie dran oder muss das ganze armaturenbrett raus? Man kann den Spiegel leicht nach links schieben. Dann hakt er sich ein kleines bisschen aus und man kann ihn hochklappen. Zu sehen sind auch zwei kleine Torx, wenn der Spiegel eingeklappt ist. Bevor ich die jetzt löse und mir die Dinger im Armaturenbrett verschwinden.


    Gab es diesen Fehler bei euch schon einmal und kann ich das Ding vielleicht einmal demontieren, richtig einstellen und wieder montieren? Ich hab noch Garantie, aber das scheint mir ja eher so zu sein, dass sich Deckel und Display einfach nur um einen oder zwei Zähne auf ihren Motoren verschoben haben.


    Danke.

  • Wenn Du noch Gewährleistung hast auf alle Fälle zum Freundlichen.

    Jetzt: Renault Scenic4 Tce 130 Bose Bj.2017

    Honiggelb mit Schwarzhäubchen

    Alles außer AHK,Leder und Spurhalteassistent

    LR Discovery Sport Holzklasse


    Vorher: Renault R4,R5,R11,R19,Laguna Grandtour 1,Trafic 2

    Fremdfabrikate vor Renault:VW Käfer,Ford Taunus,Honda Accord,BMW 525i,Fiat Ritmo

    Mopeds waren sehr sehr viele,von Vespa PX,BMW100RS,Kawa Z1R,Kawa Z650B1, RD350,2xVaradero XL1000V,Zündapp KS 50 WC TT um die wichtigsten zu nennen.

  • Das hab ich mir schon gedacht. Ist halt für sowas nur bissi lästig, weil derzeit Termine und Teile sagen wir mal schwierig zu bekommen sind.


    Vielleicht hat ja schon mal jemand so ein Teil ausgebaut. Es hat sich einfach verschluckt,wie es aussieht.

  • andre

    Hat den Titel des Themas von „Headup Display defekt“ zu „Headup Display defekt und plötzlich wieder voll funktionsfähig?!“ geändert.
  • Update: Nachdem ich das Fahrzeug nun für gut eine Stunde abgeschlossen in einen Dornröschenschlaf entlassen habe, funktioniert alles wieder einwandfrei. Ich hatte den Deckel noch in die richtige "Position/kerbe" auf den Zahnrädern gebracht/gehoben und dann erstmal den Eintrag hier verfasst.


    Beim Neustart eben öffnete sich alles wie gehabt und es schließt auch alles wieder bündig ab. Na mal sehen. Das nur der Vollständigkeit halber.

  • Würde es trotzdem mal beim freundlichen ansprechen (notfalls per Tel.) eventuell ist ja sowas bekannt.

    Unbedingt zum Händler und nicht selber probieren. Wenn was is, machts der kaputt!

    Scenic Bose Edition 160 GPF
    Stahlgrau Dach schwarz
    Winter Night LED EasyParking Ganzjahresreifen AHK klappbar
    Version 9.0.34.616


    Zulassung 2.JAN 2020

  • Auch ein guter Tipp. Da es jetzt funktioniert und im Herbst der Service zur Erhaltung der zusätzlichen Garantie (hat der Vorbesitzer zum Neuwagen dazu gekauft gekauft), werde ich es im Herbst ansprechen. Danke für die schnellen Antworten.

  • Hallo andre,


    reklamier sofort, damit das in der Werkstatt registriert ist!


    Bri meinem Espace hatte es so begonnen - das Display war letztendlich dann im relativ kurzer Zeit defekt und musste ausgetauscht werden. Es war in eineinhalb Jahren nach Ablauf der Garantie. Renault hat 100% Kulanz gegeben.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.