Beiträge von just2enjoy

    Das heißt irgendwo,aber möglichst nicht in unmittelbarer Nähe vom V-Motor.

    Gruß Wolfgang

    Dort befindet sich aber nun mal die aktuelle Batterie.


    Will man das nicht müsste man sie in den Kofferraum packen und die gesamte Verdrahtung anpassen. Aufwendig und teuer und nur was für Personen vom Fach.

    uh_Sbg; an verschiedenen Stellen habe ich gelesen, dass eine AGM-Batterie wärmeempfindlich ist und nicht in den Motorraum eingebaut werden sollte.

    Ist das beim Captur kein Problem? Wie beurteilst du das beim Scenic IV?

    Welche AGM Batterie würdest du denn für den S4 empfehlen?

    Beim S4 ist standardmäßig einen EFB Batterie verbaut und beim 1:1 Tausch muss daher nichts konfiguriert werden.

    Beim 1:1 Tausch sicher nicht. Aber wenn man von EFB auf AMG wechselt oder eine mit einer grösseren Kapazität einbaut vermutlich schon.

    Mir ist aber immer noch nicht klar, was z.B. der Wechsel von EFB auf AMG bringen soll. Verhält sich dann das BMS anders?

    Was ich nicht verstehe. Wenn es am BMS liegt, was bringt dann eine AMG Batterie oder eine Batterie mit mehr Kapazität?

    Am Problem, dass die Batterie nicht korrekt geladen wird, ändert das doch nichts.


    Im Wohnwagen muss ich das BMS auf den verwendeten Batterietyp und die Kapazität konfigurieren. Ist das beim Scenic nicht notwendig?


    Das ist wohl das andere Extrem. Diese Lebensdauer brauche ich nicht.

    Fünf Jahre, wie beim S2 ohne dauernd zu laden, würden mir reichen.

    Eine Batterie mit 90 Ah erscheint mir vernünftig. Es gibt eine passende, die die gleichen Maße wie 70 Ah hat.

    Hallo Udo


    Kannst Du bitte Angaben dazu posten. Nächstes Jahr im Juli ist meine Garantie beim Scenic abgelaufen und danach kann ich ja bestimmen, welche Batterie eingebaut werden soll.

    Dann möchte ich wirklich die Beste und keinen Renault Schrott!

    Das Problem liegt nicht an der Lichtmaschine, sondern an der verschlissenen Batterie, welche kaum noch Ladung aufnimmt. Darum läuft die Lichtmaschine auch ständig.


    Warum die Batterie so schnell verschleisst, wurde bereits diskutiert.

    Eine 3 Monate alte Original-Batterie von Renault sollte nicht verschlissen sein. Ansonsten verkauft Renault Schrott ab Werk.

    uh_Sbg ; trotzdem erachte ich es als bedenklich, dass durch die Lichtmaschine zwar 14.x Volt anliegen, sie es aber nicht schafft die Batterie in einer vernünftigen Zeit ausreichend zu laden.

    Somit scheint doch der Ladestrom der Lichtmaschine zu gering zu sein. Vermutlich nur ein wenig grösser, als der Verbrauch.


    ... oder das Batteriemanagement verhindert dies. Was auf eine Fehlprogrammierung dessen hindeuten würde.

    Meiner Meinung nach ist die Lichtmaschine des Scenic unterdimensioniert.

    Zu diesem Schluss komme ich aufgrund nachfolgender Beobachtungen mittels eingebauter Voltanzeige ab Zigarettenanzünder und der Tatsache, dass im Juni meine Batterie getauscht wurde.


    Im September 2'000km mit Wohnwagen gefahren - die ganze Zeit lag die Spannung bei 14.8V d.h. es wurde geladen, aber nicht genügend, dass die Batterie voll wurde.

    Ende September die Batterie voll geladen. Kurze Zeit lag die Spannung beim Fahren bei ca. 12.4 Volt, danach immer zwischen 14.6V und 15V.

    Im Oktober dann wieder 400km mit Wohnwagen unterwegs. Seither wird immer geladen - wahrend der Fahrt liegt die Spannung bei 14.6V und 15V.


    Heute Fahrzeug gestartet, nachdem es eine Woche in der Garage stand, eine Spannung von 11.1V lag nach dem Starten des Motos an.

    Der rechte Aussenspiegel wurde beim Türöffnen nicht korrekt ausgefahren. Erst mit laufendem Motor und bei einer Spannung von 14.6V war mir das nachträglich möglich.

    Wartung nach 4 Jahren und 42'000km

    total CHF 937.-


    am Meisten hat mich der Preis für den Zündkerzenwechsel schockiert: Arbeitslohn CHF 112.- und CHF 136.- für 4 Zündkerzen ;(

    Cheesy ; das könnte schon sein.


    Die fast gleiche Strecke bin ich im Oktober 2020 gefahren. Auch damals war mein Abo schon abgelaufen und an den Navi Einstellungen habe ich nichts geändert.

    Ich bekam damals keine Verkehrsinformationen auf dem R-Link.

    Unterschied zu damals: die Navi SW auf meinem Handy hat nun ein HD-Traffic Abo von TomTom. Deshalb war meine Vermutung, dass sich das R-Link darüber auch Informationen holt.


    Bei der nächsten grösseren Reise im Herbst werde ich das nochmal überprüfen und R-Link nicht mit dem Handy koppeln.