Beiträge von kurtelo

    Hallo Thomas!


    Diese technische Fehlkonstruktion hat wohl dazu geführt, das Dein Motor im GS jetzt zum werfen ist. Wasser lässt sich nun mal nicht verdichten. Jetzt wirst Du nach einem neuen Getriebe auch einen neuen Motor bekommen. Da dieses Problem aber bekannt ist, finde ich es schon bemerkenswert, dass der Meister knallhart draufstartet.


    Solange das Wasser im Ladeluftkühler ist, wird nix kaputt. Erst wenn das Wasser in den Brennraum kommt (wird eben beim Starten angesaugt), dann gibt der Starter w.o. weil sich Wasser nicht komprimieren lässt.

    Bin ja gespannt was passiert, wenn dann die Sicherung gefunden und ausgetauscht wurde...


    Alles Gute für Dich und Deinen GS.

    LG

    Kurt

    Hallo Neueisteiger!


    Ich habe zwar das 7 Gang EDC aber das ist der Beginn einer rutschenden Kupplung. Meiner ist von 6/2018 und es wurden bei meinem auf Garantie die Kupplungen getauscht. Die Werkstatt muss das für Renault wegen der Garantie dokumentieren/aufzeichnen im Rahmen einer Probefahrt.


    Der Tausch dauert einige Stunden und nachher ist gut. Bestehe darauf sonst wende Dich an Deine Renault Landesvertretung. Die Werkstätten die so herumzicken müssen aus dem Verkehr gezogen werden weil sie immensen Schaden anrichten bei den Kunden und der Marke. Entweder sind sie zu doof oder zu faul bzw. im schlimmsten Fall beides :-(


    Gruß

    Kurt

    Also seit heute habe ich meinen GS wieder zurück und er fährt wieder fantastisch. Getriebe läuft wieder butterweich und sanft und die Kupplungen greifen dauerhaft.

    So wie es aussieht, gibt es eine Serie von fehlerhaften Kupplungen und Renault weiß da Bescheid. Die Fahrzeuge sind im System hinterlegt. Meiner ist Baujahr 6/2018.


    Fazit: Nach 1,5 Tagen das Auto wieder zurück. Konnte das Ersatzfahrzeug Renault Captur ausgiebig im Rahmen einer Dienstreise kennenlernen.

    Freundlicher Top! Leistung Top! GS wieder Top!


    Alles auf Garantie. Trotz Lockdown flott und stressfrei.


    Gruß

    Kurt

    Hi Udo!


    Mit anderen Worten ist halt die Kupplung und die Software die einwirkt etwas anders, ansonsten Gleichteile, oder?


    Liebe Grüße

    Kurt

    Hi Udo!


    Was mich aber überrascht ist, dass in der Alpine A110 (250 PS) und die A110S (292 PS) keine Getriebe oder Kupplungsprobleme hat. Es ist dasselbe Getrag Getriebe von Magna. Leider sind flotte Runde auf der Rundstrecke nur in geringem Umfang möglich, weil die Leistung wegen der Getriebetemperatur runtergeregelt wird. Aber die Kupplung hält danach trotzdem

    Hallo Werner und Thomas!

    Ihr seid nicht die einzigen. Ich bin grundsätzlich mit dem EDC Getriebe sehr zufrieden, jedoch begann bei mir bei 65.000km die Kupplung der ungerade Gänge zu rutschen. War insofern komisch, weil ich kurz davor den GS beim Service hatte und danach das Ganze auftrat.


    Seit heute steht mein GS beim Freundlichen und wird dort ca. 3 Tage bleiben. Kupplungen oder das gesamte Getriebe wird auf Garantie gewechselt. Ersatzfahrzeug ist ein Captur.


    Zusätzlich lässt sich mein Handschuhfach nicht mehr öffnen. Wir auch gleich gemacht.

    Ich fahre ab und zu mit Hänger. Von Renault FR wurde sofort nach der Intensität des Hängerbetriebes gefragt. Nachdem hier auch Probleme ohne Hänger am Haken auftreten, denke ich das wir hier eine Serie an Kupplungen erwischt haben, die halt nicht so gut ist.

    Naja, das wird gelöst werden und weiter geht`s dann mit dem GS. Bin ansonsten sehr zufrieden. Verbrauch, Komfort, etc. passt sehr gut.


    Grüße

    Kurt

    ich glaube das dies eher aus der Zurückhaltung beim Kaufen resultiert. Das Gebrauchtwagengeschäft läuft und die Neuwagen stehen.


    Du hast halt vor Covid gekauft und da waren Motivation und Planbarkeit anders....


    Schönen Sonntag

    Kurt

    Hallo House!


    Hallo Landsmann :-)

    Ich denke Du schaust dir den GS in Gleisdorf an. Ich finde das Auto mit der Laufleistung überteuert. Außerdem sind für einen Bose die falschen Felgen drauf. Frag mal ob es eine zweite Garnitur Reifen mit Felgen gibt. Das sollten dann Bose sein. Das große Service ist bei diesem Auto fällig. Das kostet und so addieren sich die Dinge.

    Die Bremsscheiben vorne sind eingelaufen. Der Fahrersitz und der linke Sitz in der zweiten Reihe schaut für ein aufbereitetes Auto ziemlich abgewohnt und verschmiert (2. Reihe) aus.


    Es gibt momentan genug andere mit wesentlich weniger Laufleistung. Du bist schon jetzt mit der Auflistung aus allen Garantien draussen.


    Außerdem fährst Du einiges. Mit dem dann noch höheren Kilometerstand und dem Diesel aus 2018 wird das Auto unverkäuflich. Probiere den mal nur aufgrund der anzubieten. Es wird Dir jetzt schon niemand abnehmen außer du nimmst einen hohen finanziellen Verlust in Kauf.


    Mit Bj. 2018 sollten die GS ca. 50k auf der Uhr haben. Bei Deiner jährlichen km Leistung kannst du ca.3 Jahre fahren bist du bei dem grauen Ais Gleisdorf bist.

    Esst immer schwierig Auto kaufen wenn man sich verliebt, aber mit ein bisserl mehr umschauen wirst Du sicher ein besseres Geschäft machen.


    Gruß

    Kurt

    Macht Euch keine Sorgen, die Franzmänner haben schon immer für Überraschungen gesorgt. Auch bei den Kfz sind sie massiv gegen den Einheitsstrom geschwommen und haben Fahrzeuge auf den Markt gebracht, von denen andere nur träumen oder ins negative reden konnten.


    Hier der Nachfolger unserer wirklich gelungen Scenics. Und wie das toll wird !!!

    Onkel wolli . Pfeif auf den Capture E-Tec. Das kommt in die Garage und braucht gar keinen Stinke Hilfsmotor.

    Auf die Gefahr hin verbal gesteinigt zu werden. Ich bin anno dazumal Espace gefahren und mir wurde der Vogel gezeigt, Vel Satis gefahren und der Kopf wurde geschüttelt und Twizy gefahren zum Erstaunen meiner Freunde. Könnt ihr euch kein Auto mehr leisten....


    Jetzt kommt das und 2021 geht es schon los.

    https://www.speed-magazin.de/e…gane-faer-2021_76442.html


    Schönen Abend noch.

    LG, Kurt


    PS: am liebsten fahre ich aber trotzdem mit meiner alten Alpine durch die Landschaft 😁

    @JJ's-Mum : Das kann ich Dir leider nicht beantworten. Bei meinem GS aus 6/2018 ist es so, dass der letzte Flugmodus eingestellt bleibt. Wobei ich das auch nur vermuten kann, da ich immer in Perso fahre. Sport liegt bei mir auf der 2 Ebene und ist eben nur kosmetischer, akustischer Klimbim mit anderen Gaspedalkennlinie.


    Ich werde den GS mal zB. im Eco Mode abstellen und schauen ob es beim Starten am nächsten Tag noch aktiv ist. Habe die Software 7.xxxxx im GS.


    Gruß
    Kurtelo