Motor läuft weiter, Start/Stop Knopf lange drücken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor läuft weiter, Start/Stop Knopf lange drücken

      Moin Ihr Lieben Mitforis,

      Wie Ihr alle wisst, lässt sich der Motor nicht einfach stoppen wenn die Keycard nicht mehr in Reichweite ist.

      Man muss den Start/Stop Knopf dann lange gedrückt halten um den Stop zu erzwingen.

      An sich eine gute Sache, bei älteren Renaults habe ich da schon spannende Momente bei Fahrt ohne Keycard erlebt :thumbsup:

      Seit geraumer Zeit, ich hatte das Erlebnis jetzt schon zwei mal und es lässt sich vermutlich auch reproduzieren, kann ich auf den Start/Stop drücken und die Maschine läuft weiter. Nix mit Zwangsstop!

      Ich am Steuer, Frau hat die Keycard in der Tasche, Frau steigt aus und flitzt schon mal in die Wohnung. Ich den Wagen eingeparkt und dann lässt sich die Bude nicht ausschalten. Also Gang raus, Parkbremse ziehen, ab in die Wohnung Schlüssel holen. Erst dann kann das Fzg ordentlich abgestellt werden.

      Könnt Ihr das mal gegentesten, bitte?

      ""

      TCe 115 Experience

    • Hallo Ex Laggi,
      das kann ich bestätigen, ging mir im Capture meiner Frau genauso. Hab ihn dann abgewürgt...sanft! :D Werds mit dem Scenic heut mal testen.
      Gruß Ax.

      Scenic Bose Edition 160 GPF
      Stahlgrau Dach schwarz
      Winter Night LED EasyParking Ganzjahresreifen AHK klappbar
      Version 9.0.34.616

      Zulassung 2.JAN 2020
    • Da der Motor im Normalbetrieb nach Abwürgen sofort wieder startet, habe ich diese Idee direkt wieder verworfen. Kann man natürlich machen, der reguläre Zustand mit Keycard, Zündung aus und Fzg verriegeln, sollte dann aber direkt im Anschluss hergestellt werden. Theoretisch könnte das Fzg , während man den Schlüssel holt, von jedem Dahergelaufenen gestartet und bewegt werden. Rein rechtlich ganz dünnes Eis, was auch der eigentliche Beweggrund für meinen Post hier ist.

      Ich muss sowieso wegen dem Update für das Motorsteuergerät noch in die Werkstatt, da werde ich es mal vorführen.

      TCe 115 Experience

    • Im neuen Scenic kommt die Melding " Keine Cipkarte- Start/Stop gedrückt halten" nach 5 Sekunden geht er dann aus und fährt alles runter.
      Meinst du mit rechtlich dünnes Eis, dass du im Fall eines Diebstahls schuld wärst?

      Scenic Bose Edition 160 GPF
      Stahlgrau Dach schwarz
      Winter Night LED EasyParking Ganzjahresreifen AHK klappbar
      Version 9.0.34.616

      Zulassung 2.JAN 2020
    • Wenn der Scenic einmal aus ist, lässt er sich ohne Keycard nicht erneut starten. Spätestens wenn der Fahrersitz entlastet wurde, startet das Auto nicht erneut, selbst wenn die Keycard in Reichweite ist muss die Zündung dann erneut betätigt werden. Selbstständig startet das Auto nicht mehr wenn der Fahrersitz entlastet wurde. Dabei reicht es sogar kurz mit dem Po hoch im sich anders hinzusetzen.

    • Super! Das hab ich nicht gewusst, ist ja wie bei unserem Rasentraktor: wenn der Fahrer runterfällt (>0,8 :/ ) dann steht das Gefährt. :thumbsup:

      Scenic Bose Edition 160 GPF
      Stahlgrau Dach schwarz
      Winter Night LED EasyParking Ganzjahresreifen AHK klappbar
      Version 9.0.34.616

      Zulassung 2.JAN 2020
    • Diebstahl wäre das Eine, das Andere wäre ein ungesichertes, also gegen erlaubte Benutzung, Fzg zu hinterlassen. Versicherungstechnisch mit Sicherheit kritisch. Ist quasi wie "Eltern haften für ihre Kinder".

      Ok, also abwürgen und aussteigen wäre wohl eine Lösung. Ohne Chipkarte ließe sich das Fzg dann nicht mehr starten?

      TCe 115 Experience

    • Was heisst "lang drücken"? Ich drückte da schon 15 Sekunden lang und der geht nicht aus. Beim Megane ist es ebenso.
      Mit Abwürgen geht es zuverlässig.
      Gruss, Peter Z.

      Aktuell:
      GrandScenic TCe 130 (1.2 l), 10/2017, Handschalter, Bose, weiss mit schwarzem Häubchen, fester Anhängerhaken, Reserverad (TCe --> Turbo Control efficiency)

      Vorher:
      Renault 10 Major, Honda Civic, Honda Accord, 2xOpel Ascona, Espace J63 2.2, Grand Espace JE 2.0/16V, Megane 1.5 dCi GrandTour

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peter Z. ()

    • exLaggi schrieb:

      Früher hat es ja geklappt. Im Display kommt die Meldung "Chipkarte nicht gefunden, lange drücken zum ausschalten" und du kannst drücken bis zum Sangtnimmerleinstag.
      Falsch! Du kannst drücken bis der Treibstoff alle ist... :D

      Gruss, Peter Z.
      Aktuell:
      GrandScenic TCe 130 (1.2 l), 10/2017, Handschalter, Bose, weiss mit schwarzem Häubchen, fester Anhängerhaken, Reserverad (TCe --> Turbo Control efficiency)

      Vorher:
      Renault 10 Major, Honda Civic, Honda Accord, 2xOpel Ascona, Espace J63 2.2, Grand Espace JE 2.0/16V, Megane 1.5 dCi GrandTour