Feuerlöscher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feuerlöscher

      Hallo zusammen,

      im Zubehörkatalog wird ein Feuerlöscher angeboten. Hat jemand von Euch Erfahrungen Kenntnisse zur Montage. Die Infos im Katalog sind eigentlich wertlos.
      Ich finde aber, dass ein Feuerlöscher im Fahrzeug zur Standardausrüstung gehören sollte.

      Gruß an alle Interessierten.

      ""
    • Ein Feuerlöscher im Auto ist ausschliesslich zur Hilfe bei ANDEREN und nicht für das eigene Auto geeignet. Genau so, wie mien Vorredner schrieb.

      Zudem sind die Autofeuerlöscher sehr schnell leer! Ein richtiger grosser Löscher, so wie die Feuerwehr welche hat, ist das einzig taugliche. Und das Löschen eines Brandes muss geübt sein.

      Lange Jahre war ich bei unserer Werkfeuerwehr tätig (als Fahrer und Bediener des Tanklöschfahrzeuges). Zum Glück hatte ich nie einen Ernstfall - Einsatz.

      Nebenbei: Ich habe keinen Feuerlöscher im Auto (selbst als ehemaliger Feuerwehrmann nicht). Ich wüsste nicht, wo das Ding sicher verstauen, so dass er rasch einsetzbar ist und nicht im Falle eines Unfalles zu einem wirklich gefährlichen Wurfgeschoss wird.

      Gruss, Peter Z.

      Aktuell:
      GrandScenic TCe 130 (1.2 l), 10/2017, Handschalter, Bose, weiss mit schwarzem Häubchen, fester Anhängerhaken, Reserverad (TCe --> Turbo Control efficiency)

      Vorher:
      Renault 10 Major, Honda Civic, Honda Accord, 2xOpel Ascona, Espace J63 2.2, Grand Espace JE 2.0/16V, Megane 1.5 dCi GrandTour
    • mir ist mein 1. 2er Scenic mal hier in FFM auf einer 4 Spurigen Straße (witzige Geschichte, ich hab damals damit Torten für eine Konditorei ausgeliefert und die hab ich Hirnie noch aus dem brennenden Auto gerettet und ausgeliefert während meine Karre abfackelte). Ich könnte ihn noch von der stark befahrenen Str. runterfahren, da schlugen schon die Flammen aus den Lüftungsschlitzen und meine Sohlen wurden flüssig.

      Bei dieser Aktion rannte ein hinter mir fahrender in das in Laufweite liegende Bürgerhaus, krallte sich ein dort hängenden Feuerlöscher und versuchte alles. Fazit, Löscher leer, Karre fackelte komplett ab.

      Info der Feuerwehr zu diesem Sachverhalt. Durch die unten verkleideten motorräume ist selber löschen nicht mehr möglich. Tipp der Feuerwehr, lieber 5 Liter Benzin drüber schütten damit die Karre ganz abbrennt. Dann zählt die Versicherung.

      Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

    • joffm1 schrieb:

      mir ist mein 1. 2er Scenic mal hier in FFM auf einer 4 Spurigen Straße (witzige Geschichte, ich hab damals damit Torten für eine Konditorei ausgeliefert und die hab ich Hirnie noch aus dem brennenden Auto gerettet und ausgeliefert während meine Karre abfackelte). Ich könnte ihn noch von der stark befahrenen Str. runterfahren, da schlugen schon die Flammen aus den Lüftungsschlitzen und meine Sohlen wurden flüssig.

      Bei dieser Aktion rannte ein hinter mir fahrender in das in Laufweite liegende Bürgerhaus, krallte sich ein dort hängenden Feuerlöscher und versuchte alles. Fazit, Löscher leer, Karre fackelte komplett ab.

      Info der Feuerwehr zu diesem Sachverhalt. Durch die unten verkleideten motorräume ist selber löschen nicht mehr möglich. Tipp der Feuerwehr, lieber 5 Liter Benzin drüber schütten damit die Karre ganz abbrennt. Dann zählt die Versicherung.
      ...und die Moral von der Geschicht: Wer andren die Torten brät, hat ein französisches Tortenbratgerät ;(

      LG Thomas :thumbsup: ...vom Microvan der 70er :whistling: zum Van des 21.Jahrhunderts :thumbup: !

    • joffm1 schrieb:

      mir ist mein 1. 2er Scenic mal hier in FFM auf einer 4 Spurigen Straße (witzige Geschichte, ich hab damals damit Torten für eine Konditorei ausgeliefert und die hab ich Hirnie noch aus dem brennenden Auto gerettet und ausgeliefert während meine Karre abfackelte). Ich könnte ihn noch von der stark befahrenen Str. runterfahren, da schlugen schon die Flammen aus den Lüftungsschlitzen und meine Sohlen wurden flüssig.

      Bei dieser Aktion rannte ein hinter mir fahrender in das in Laufweite liegende Bürgerhaus, krallte sich ein dort hängenden Feuerlöscher und versuchte alles. Fazit, Löscher leer, Karre fackelte komplett ab.

      Info der Feuerwehr zu diesem Sachverhalt. Durch die unten verkleideten motorräume ist selber löschen nicht mehr möglich. Tipp der Feuerwehr, lieber 5 Liter Benzin drüber schütten damit die Karre ganz abbrennt. Dann zählt die Versicherung.
      dann hattest Du ja quasi ein Bratwurstbratgerät...

      Renault Scenic IV TCE140 Limited Deluxe Black Pearl

    • Traficdriver schrieb:

      Sehe ich genauso. :thumbsup:
      @michunna
      Kann Dir nur empfehlen das weite zu suchen wenn Dein Auto brennt.
      Habe zweimal auf der Autobahn T4 in Flammen aufgehen sehen,die hatten keine Zeit mehr den Feuerlöscher unterm Sitz hervor zu kramen.
      Ich glaube wenn mein Bus brennt, kann ich ihn mit meinen Tränen löschen ;(
      Aber im Ernst, ich werde sicherlich nicht den Helden spielen wenn er wirklich mal Feuer fängt.

      Renault Scenic IV TCE140 Limited Deluxe Black Pearl

    • michunna schrieb:

      Seit ich meinen VW T3 beim Spaghetti kochen (Flammen haben den noch trockenen Teil der Spaghetti angezündet und die dann die Vorhänge) fast abgefackelt habe, habe ich einen Feuerlöscher unter dem Fahrersitz im Bus montiert
      Da brennt aber nicht das Auto, sondern "nur" der Inhalt einer Pfanne auf dem Herd. Das beste Löschgerät ist hier die Löschdecke!

      Mit einem Pulverlöscher versaust du dir den ganzen Innenraum des Autos gründlichst (Autolöscher sind Pulverlöscher, sie sind die "Alleskönner" unter den Feuerlöschern!

      Gruss, Peter Z.
      Aktuell:
      GrandScenic TCe 130 (1.2 l), 10/2017, Handschalter, Bose, weiss mit schwarzem Häubchen, fester Anhängerhaken, Reserverad (TCe --> Turbo Control efficiency)

      Vorher:
      Renault 10 Major, Honda Civic, Honda Accord, 2xOpel Ascona, Espace J63 2.2, Grand Espace JE 2.0/16V, Megane 1.5 dCi GrandTour