Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      kann es sein, daß Renault die bisher übliche 5-Jahres-Garantie gecancelt hat und nur
      noch eher lächerliche 2 Jahre für den GS IV gewährt?

      Viele Grüße
      George

      ""
    • Hallo George,

      In Deutschland wird für den Scenic zwei Jahre Vollgarantie und drei Jahre Anschlussgarantie gewährt.

      Liebe Grüße Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Das dachte ich bisher auch. Auf der Renault-Deutschland-Homepage konnte ich aber keinen expliziten Hinweis dazu mehr finden. Sonst stellen sie solche "Sonderleistungen" immer besonders heraus. Ich glaube, daß Renault klammheimlich auf 2 Jahre reduziert hat (wie im übrigen auch in Österreich) und das noch fast keiner so richtig mitbekommen hat.

      Beim ADAC (Vergleich 24.07.19) wird Renault auch nur mit 2 Jahren Garantie gelistet (ohne die Anschlußgarantie zu erwähnen).

    • Hallo,

      In Österreich bestehen vier Jahre Garantie, davon zwei Jahre ohne Kilometerbegrenzung, das dritte und vierte Jahr begrenzt mit 100.000 Kilometern.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Wen hilft ein Garantieanspruch, wenn die Vertragswerkstätten die Fehler nicht beseitigen, weil RENAULT die "Fehler" nicht anerkennt.
      Nur wenn es bei Renault bekannt ist, wird Abhilfe geschaffen, ansonsten bleibt der Kunde auf die "kleinen Macken" sitzen.

      Leider gibt es keinen KUNDENDIENST mehr, sondern nur noch SERVICE für den Produzenten !

      Meine Erfahrung, den besten Kundendienst hatte KIA, ob es noch so ist weiss ich nicht !

      Alles verändert sich immer nur zum SCHLECHTEN, hauptsache der Kunde zahlt.

    • Rolando schrieb:

      Wen hilft ein Garantieanspruch, wenn die Vertragswerkstätten die Fehler nicht beseitigen, weil RENAULT die "Fehler" nicht anerkennt.
      Nur wenn es bei Renault bekannt ist, wird Abhilfe geschaffen, ansonsten bleibt der Kunde auf die "kleinen Macken" sitzen.
      ...und auch dann nicht immer. Siehe Sitzhöhenverstellung, dessen Beseitigung sich unendlich hinzieht, obwohl durch Renault anerkannt.
      Scenic 4 TCe130 Bose; XUI Perlmutt-Weiß/Schwarz; Pack City, Pack Cruising, Notrad, einklappbare Anhängerkupplung;
      ohne Android Auto trotz Produktionsdatum nach KW16.2017 ab der gem. Renault Android Auto eingebaut wird
      dafür mit autom. tieferstellendem Fahrersitz - seit 1.7 Jahren dank Renaults Unfähigkeit eine Lösung anzubieten; defekter Batterie nach 2 Jahren
    • Mein Sitzgestell ist nun nach nur 8 Wochen des Wartens ausgetauscht worden. Momentan knarzt und knackt nichts, auch die Sitzhöhenverstellung funktioniert fehlerfrei.
      Die Koppelstangen und Stabiproblematik ist weiterhin vorhanden.
      Es sollen wohl 14000 der Dinger im Rückstand sein. Da es aber nur um Geräusche und kein sicherheitsrelevantes Problem geht läßt man sich wohl Zeit und das KBA muß auch nicht involviert werden.
      Heute morgen begrüßte mich mein Auto nicht. Batterie leer. Renaultassistenz angerufen und nach 2 Stunden kam der Abschleppwagen.
      Der gab erstmal Starthilfe, was ich nicht selber machen wollte wegen eines eventuellen Leihwagens.
      Batterietester sagt, Batterie ersetzen.
      Renault schreibt vor, aufladen und dann erneutes Protokoll. Ist das auch negativ, erst dann ersetzen und auf Garantie nur deshalb, weil das Auto noch wenig gelaufen hat.
      Sonst ist es ein Verschleißteil.
      Ich warte jetzt auf das Ergebnis.
      Fazit: Es kann sein, daß die Tage meines Scenic und auch die langjährige Mitgliedschaft in der Renaultfahrergemeinschaft gezählt sind.

      Auch wenn andere Hersteller nicht besser sind, ich kann mein Glück zumindest woanders probieren.
      Die Dickfälligkeit von Renault brauche ich nicht.

      Meine Renaultwerkstatt trifft allerdings keine Schuld, die werde ich weiterhin in Anspruch nehmen, da sie auch andere Fahrzeugmarken betreut und eben auch weitere Familiengefährte.

      Mal sehen, wie es weitergeht.

      Scenic4 Bose- Edition, 1,6 dCi EDC in Black-Pearl-Schwarz, Dach stahlgrau,Paket Night, Paket Winter, Wartung 48/80

    • Rolando schrieb:

      Wen hilft ein Garantieanspruch, wenn die Vertragswerkstätten die Fehler nicht beseitigen, weil RENAULT die "Fehler" nicht anerkennt.
      Nur wenn es bei Renault bekannt ist, wird Abhilfe geschaffen, ansonsten bleibt der Kunde auf die "kleinen Macken" sitzen.

      Leider gibt es keinen KUNDENDIENST mehr, sondern nur noch SERVICE für den Produzenten !

      Meine Erfahrung, den besten Kundendienst hatte KIA, ob es noch so ist weiss ich nicht !

      Alles verändert sich immer nur zum SCHLECHTEN, hauptsache der Kunde zahlt.
      Dies und die genannte Dickfälligkeit kann ich so unterschreiben.
      Musste leider auch solche Erfahrungen machen, und wie ich bereits
      an anderer Stelle schrieb, scheint dies die aktuelle Politik von Renault
      zu sein - es sei denn, man macht seine Ansprüche über einen Anwalt geltend.
      Nicht schön.

      Danke & Gruß,

      Volker

      ------------
      Die Black Pearl - /////ALPINE Edition ( auf nur 1 Fahrzeug limitiert! :thumbup: )
      Ein Grand Scenic dCI 160 Bose mit aufwendig nachgerüstetem zusätzlichen Autoradio. Endlich störungsfreier Empfang & Sound.
      .... in komplett Black Pearl Jack-Sparrow-Schwarz. ( Schwarz ist bunt genug! )
      Mit an Bord: ein WLAN LTE Hotspot, ein richtiger Subwoofer, und ein R-Link2, welches nicht mehr Musik spielen darf. Ätsch! :saint:

    • Neu

      Das mag so sein, daß vielleicht Einzelfälle zu subjektivem Empfinden führen, jedoch sind einige tausend Stabis die nicht ausgetauscht werden können da nicht lieferbar keine Einzelfälle und somit für mich nicht als subjektiv zu betrachten.
      Ärgern über Renault muß ich mich als Individuum und Einzelperson auch ganz alleine.
      Ich habe über etliche Renaultmodelle diesem Hersteller die Stange gehalten, das neigt sich aber dem Ende zu.

      Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

      Scenic4 Bose- Edition, 1,6 dCi EDC in Black-Pearl-Schwarz, Dach stahlgrau,Paket Night, Paket Winter, Wartung 48/80

    • Neu

      JockiausSolingen schrieb:

      Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
      das hat meine Oma auch immer gesagt. :thumbup:

      Danke & Gruß,

      Volker

      ------------
      Die Black Pearl - /////ALPINE Edition ( auf nur 1 Fahrzeug limitiert! :thumbup: )
      Ein Grand Scenic dCI 160 Bose mit aufwendig nachgerüstetem zusätzlichen Autoradio. Endlich störungsfreier Empfang & Sound.
      .... in komplett Black Pearl Jack-Sparrow-Schwarz. ( Schwarz ist bunt genug! )
      Mit an Bord: ein WLAN LTE Hotspot, ein richtiger Subwoofer, und ein R-Link2, welches nicht mehr Musik spielen darf. Ätsch! :saint:

    • Neu

      Onkel wolli schrieb:

      Wie kann man an die Information kommen das einige tausend Stabis lange Zeit nicht lieferbar sind? Wer kann solche Informationen rausgeben oder ist es vielleicht eine Ausrede für eigene Fehler?
      Die Information ist von meiner Werkstatt und der Werkstattinhaber hat sie von einem Renaultlehrgang mitgebracht.
      Die eigenen offenen Bestellungen hat er mir auf seinem Rechner gezeigt. Die gleichen Teile sind wohl auch im Megane verbaut.

      Es ist also nicht eine Ausrede meines überaus kompetenten Autohauses. Man kommt eben ab und an an solch ein Insiderwissen.
      Bei einem Verwandten von mir ist der Klimakompressor seines nicht mal ein Jahr alten Captur seit ca. 3 Monaten im Rückstand.

      Alles Einzelfälle?!

      Scenic4 Bose- Edition, 1,6 dCi EDC in Black-Pearl-Schwarz, Dach stahlgrau,Paket Night, Paket Winter, Wartung 48/80