Beifahrersitz bei Leder "umklappbar"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beifahrersitz bei Leder "umklappbar"?

      Hallo liebe Foristen,

      um mich erst mal kurz vorzustellen: Ich wohne in Stuttgart und bin seit einem Monat Besitzer eines neuen, karmesinroten Grand Scénic - o.k., steht ja alles in der Signatur. Natürlich fallen einem in der ersten Zeit immer ein paar Sachen am Neuen auf, bei denen man nie weiß: Ist das jetzt normal oder schon nicht mehr ganz o.k., und sollte ich da gleich mal beim Händler anklingeln? Kennt ihr ja.

      Jetzt zu meiner Frage, die beim Blick auf meine Signatur erst mal komisch erscheint: Kann man bei einem GS mit Lederausstattung und elektrischen Sitzen den Beifahrersitz so weit nach vorne runterlassen, dass er "flachliegt" und man eine lange Ladefläche bekommt (also so wie bei Bose-Modellen mit Stoff-/Teilledersitzen, wenn man den Sitz umklappt)? Ich möchte das nicht unbedingt bis zum Ende ausprobieren, weil man vielleicht die Motoren überlasten könnte; das Leder fängt halt irgendwann an zu knarzen. Natürlich soll das auch von euch niemand ausprobieren - aber vielleicht weiß es zufällig jemand genau? Danke euch im Voraus!

      Gruß Stefan.

      ""
      Grand Scénic Bose Edition | TCe 140 EDC GPF | Karmesin-Rot mit Black-Pearl-Schwarz | | Leder schwarz | Safe Cruising | Easy Parking | Sonnenjalousien | Keine Dachreling | | 09/2019
    • Hallo Stefan,

      in Österreich gibt es den Scenic noch mit der Initiale Paris Ausstattung, da kann das Modularitätspaket, was die umlegbare Lehne des rechten Vordersitzes beinhaltet, nicht bestellt werden. In der Preisliste wird darauf hingewiesen, dass bei Bestellung des Modularitätspaketes die verschiebbare Mittelkonsole fehlt.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • hallo stefan,

      Nein geht mit der leder ausstattung nicht.

      Aus diesem grund auch bei uns (wie travicdriver auch) kein leder geordert.

      Grüsse
      Klaus

      TCE140 bose mit EDC und noch ein paar extras, EZ 05/19
      ZOE life Phase2 mit Winterpaket, Armlehne, Nebelscheinwerfer und Ganzjahresreifen

    • Uns wurde gesagt das es nicht am Leder sondern an der Massagefunktion und den E.-Sitzen liegt. Jedoch war/ist das beides Bestandteile des Lederpaketes bzw. beim IP Serie.

      @uh_Sbg

      aus den deutschen Konfigurator

      "Der Beifahrersitz ist höheneinstellbar und verfügt üer eine Lordosenstütze. Zudem ist er in umgeklappter Position auch als Arbeitstisch nutzbar. Auf der Rückseite der Vordersitze sind Easy-Life-Klapptische angebracht. Diese verfügen über eine Halterung für Tablet-PCs, welche außerdem über die beiden USB-Schnittstellen am Vario-Modul geladen werden können. Abb. können abweichen."

      Scenic IV Initiale Paris TCe 160 Schaltgetriebe
      außen Amethyst-Schwarz & innen Chameleon-Grau
    • Hallo Roemi,

      nur ohne Leder dürfte es die Massagefunktion und die elektrisch verstellbaren Sitze nicht geben.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • habe ich auch nicht behauptet.

      Es liegt jedoch nicht am Leder sondern an den Bestandteilen des Pakets.

      Außerdem ging es mir noch um diese Aussage von dir.

      In der Preisliste wird darauf hingewiesen, dass bei Bestellung des Modularitätspaketes die verschiebbare Mittelkonsole fehlt.

      Die Kombination:

      Lehne umlegen und Vario Modul ist laut der Deutschen PL möglich (zumindest ohne Leder Paket)

      Scenic IV Initiale Paris TCe 160 Schaltgetriebe
      außen Amethyst-Schwarz & innen Chameleon-Grau

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Roemi ()

    • Hallo Roemi,

      der Blickwinkel macht es - es liegt am Leder, weil es das nur mit elektrischer Verstellung und Massagefunktion gibt.
      Technisch liegt es nicht am Leder, weil der Sitzbezug keine Rolle spielt, sondern das darunter...

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo in die Runde,
      vielen Dank für die vielen schnellen Antworten. Mir war natürlich beim Kauf klar, dass der Leder-Beifahrersitz keine Umklappfunktion hat (steht ja klar in einer PL-Fußnote, war mir aber auch nicht sooo wichtig). Aber ich hatte mich im Nachhinein gefragt, ob man den elektrischen Sitz halt elektrisch so weit herunterfahren kann - wäre ja nice to have. Geht aber demnach offenbar nicht. Denke auch, es liegt an den elektrischen Sitzen und der Beifahrer-Massagefunktion. Das Leder wäre wahrscheinlich kein Hinterungsgrund; dafür spricht, dass ich vorher den GS3 mit Leder und Umklappfunktion hatte (obwohl natürlich anderes Auto).
      Vielen Dank noch mal an alle.
      Gruß
      Stefan.

      Grand Scénic Bose Edition | TCe 140 EDC GPF | Karmesin-Rot mit Black-Pearl-Schwarz | | Leder schwarz | Safe Cruising | Easy Parking | Sonnenjalousien | Keine Dachreling | | 09/2019
    • Der Thread ist zwar schon älter aber ich gebe noch meinen Senf dazu. Wir sind grade am Umziehen und ich hab das damals beim Kauf auch überlesen. Habe den Initial Paris mit Massagefunktion und allem (auch die verschiebbare Mittelkonsole). Ich hab einfach die Kopflehne abmontiert und den sitz elektrisch ganz nach hinten rotiert. Dann eine Decke oder ähnliches zum Schutz darauf und man hat wieder eine fast ebene Ablagefläche. Man muss natürlich auf das Leder aufpassen. Ich muss sagen ich bereuhe trotzdem das ich nicht den Grand genommen hab, der hätte noch etwas mehr Freiheit geboten.

      Scenic TCe 160 EDC Initial Paris mit Glaspanoramadach zweifärbig Schwarz und Amethyst-Schwarz

    • Hallo Fade_to_Black,
      vielen Dank für deinen Beitrag. Wenn da nix kaputtgehen kann, dann werd ich das mal vorsichtig ausprobieren. Oder was meinst du mit "auf das Leder aufpassen" konkret?
      Grüße Stefan.

      Grand Scénic Bose Edition | TCe 140 EDC GPF | Karmesin-Rot mit Black-Pearl-Schwarz | | Leder schwarz | Safe Cruising | Easy Parking | Sonnenjalousien | Keine Dachreling | | 09/2019
    • Wir hatten das für ein schwedisches Möbelhaus mal ausgemessen.

      Wenn man den Sitz und die Lehne ganz nach vorne fährt, kommt man auch auf knappe 2m Ladelänge.

      Scenic IV Initiale Paris TCe 160 Schaltgetriebe
      außen Amethyst-Schwarz & innen Chameleon-Grau