Neues Software Update - Version: 7.0.24.166 - Probleme ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Software Update - Version: 7.0.24.166 - Probleme ?

      Hallo, bei der 2 ten Wartung wurde das aktuelle Update bespielt. Seid dem habe ich nur Probleme, die Spiegelposition der Profile verstellt sich nicht mehr automatisch, das Navi zeigt nicht mehr alles an (speziell die 3D Objekte), RLink geht immer wieder ins Radio obwohl ein USB Stick angeschlossen ist, ständig habe ich die Fehlermeldung "Datenverbindung: Keine" Des weiteren habe ich seid letztes Jahr starke Windgeräusche an den Fenstern- Lösung Renault? Neue Spiegel, Problem jedoch immer noch nicht behoben. Kennt jemand die gleichen Probleme?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kima8176 ()

    • Hallo Kima,

      Maus meiner Sicht wurde R-Link nicht initialisiert oder beim Update ist was schief gelaufen.
      Freitag sollte man keine Updates vornehmen, da es sein kann, dass der Server nicht verfügbar ist.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uh_Sbg ()

    • uh_Sbg schrieb:

      Hallo Kima,

      Maus meiner Sicht wurde R-Link nicht initialisiert oder beim Update ist was schief gelaufen.
      Freitag sollte man keine Updates vornehmen, da es sein kann, dass der Server nicht verfügbar ist.

      Liebe Grüße
      Udo
      Hallo Udo ,
      das hat mit Freitag nichts zu tun und auch nichts mit dem Server.
      Zuerst werden alle Dateien vom Server auf den Laptop (Clip) geladen , sowie den R-USB geladen und erst dann kann man die Software am Fahrzeug installieren.

      LG
      Herbert
    • Hallo Herbert,

      Ich war mehrfach bei Softwareupdates dabei.

      Da war jedesmal während der Installation eine Serververbindung aktiv und nach der Installation muß initialisiert werden und spätestens da wird die aktive Serververbindung benötigt. Keine Initialisierung = keine ordnungsgemäße Funktion der Software (irgendwo in den Tiefen eines Forums bei Update am Freitag gab es eine Fehlfunktion, die durch Initialisierung am Montag behoben wurde).

      Die Software ist zwar auf einem USB-Stick, Prüfroutinen laufen jedoch online, auf alle Fälle zwingend beim RFC. Über Clip gibt es keine Chance, eine nicht am Konfigurationsserver eingetragene Software zu installieren. Im Herbst 2017 musste die Softwareversion 2.2.18.590 auf Antrag bei Renault im Server händisch eingetragen werden, ohne dem konnte die Software nicht installiert werden.

      Irgendwo habe ich die originale Anleitung für das Update auf Softwareversion 7, auf die Schnelle habe ich die jetzt nicht gefunden.

      Die Aussage, am Freitag keine Softwareupdates vorzunehmen, wegen dem unter Umständen nicht aktiven Server, stammt vom KFZ-Meister der von mir bevorzugten Werkstatt.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von uh_Sbg ()

    • Eigentlich geht es auch wenn er mit dem Clip ein Reset macht und da braucht er keinen Server dazu - den braucht er bei der automatischen Konfiguration , die ist aber nicht zwingend notwendig , auch ist die Software nicht auf einem USB - Stick , sondern ein Teil am Clip gespeichert und ein weiterer Teil am R-USB - kostet so €170.-.
      Am USB - Stick hat die Software maximal ein Entverbraucher aber keine Renault Werkstatt.

      LG
      Herbert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ScenicHerbert ()

    • Hallo Herbert,

      In der Werkstatt wurden sogar zwei oder drei „USB-Sticks“ verwendet.
      Du scheinst in einer Renault-Werkstatt tätig zu sein.
      Das würde dann bedeuten, wenn nach dem Update die Software nicht ordnungsgemäß funktioniert, wurde ein Reset mit dem Clip vermutlich nicht vorgenommen. Dieser Reset hat demzufolge die gleiche Funktion wie die Initialisierung?
      Und wie prüft das System, ob die zu installierende Software ohne Serververbindung autorisiert ist?
      Muß nicht zumindest beim JFC eine aktive Serververbindung bestehen, wo nichts zugelassen wird, was nicht am Konfigurationsserver eingetragen ist, außer Anhängerkupplung, Alarmanlage und Standheizung?

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo Kima,

      Versuch doch mal einen R-Link Hard-Reset, möglicherweise kommt das einer fehlenden „Initialisierung“ oder Neustart mit Clip (Herbert, der Renault-Mitarbeiter zu sein scheint) gleich. Auch bei Änderungen im Develope Mode und mit DDT4all muß R-Link komplett neu gestartet werden.

      Das geht mit Festhalten des Aus/Ein-Buttons is der Bildschirm komplett schwarz geworden ist.

      Einen Versuch ist es doch wert, oder?

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo Herbert,

      die Software wird ja nun seit einiger Zeit über das „Kästchen“ per VPN-Tunnel geladen. Somit sind die entsprechenden Softwareversionen doch bereits vorrätig. Also müsste sehr wohl bei der Installation eine Prüfroutine ablaufen.

      Die Initialisierung nach der Installation ist meiner Meinung nach der korrekte Weg.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo Herbert,

      was ich noch sagen möchte, mich wundert es nicht, dass so viele Softwareupdates in den Werkstätten schief gelaufen sind, weil man sich anscheinend nicht strikt an Anleitungen hält.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.