Metallgeräusch Fahrersitz

  • Hallo miteinander,


    Ich habe folgendes Problem, bei dem ich und meine Werkstatt derzeit keine Lösung haben:


    Beim Fahren kommt es immer wieder zu einem metallischen Geräusch beim Fahrersitz. Als würde Metall auf Metall schlagen. Leider kann es im Stand nicht reproduziert werden.


    Auch beim Fahren gibt es nicht das eine Muster. Gefühlt ehr beim Kurven fahren oder anfahren bzw. Bremsen.


    Genau kann es eben nicht geortet werden. Aber ich habe den Eindruck, dass Geräusch kommt vom Gestell des Sitzes.


    Hat jemand das selbe Problem?


    Und zweite Frage. Weiß jemand, ob die selben Sitze im Megan verbaut werden. Denn hier fand ich ein ähnliches Problem im Forum.


    Lg

  • Vogwlo

    Hat den Titel des Themas von „Metallgehäuse Fahrersitz“ zu „Metallgeräusch Fahrersitz“ geändert.
  • Willkommen - nicht einfach reinpoltern ... auch mal vorstellen. Dann wüsste man jetzt z.B. auch, welches BJ dein Fahrzeug hat.


    Bei Fahrzeugen der ersten Baujahre gab es bei Kadjar und Scénic Probleme mit gebrochenen Sitzgestellen (Unterseite der Sitzfläche Fahrersitz). Das Problem wurde in den Werkstätten durch einen Schweisspunkt behoben.


    Frage 2: keine Ahnung, aber nach diversen Megane-Ersatfahrzeugen bei Inspektion etc. gehe ich davon aus, dass das Sitzgestell hier kleiner ist.

    Grand Scénic TCe 160 EDC GPF 'BLACK Edition' | Stahl-Grau / Black-Pearl (XNK), 5-Sitzer, Easy-Parking-, Night-, Winter- & Safe-Cruisin-Pakete, AHK einklappbar, Alcantarapolsterung, Alu-Sportpedale, Dachreling, HUD, LED-Nebelscheinwerfer, Panoramadach, Relax-/Komfort-Kopfstützen, Schmutzfänger v+h, Shark-Antenne, Dachhimmel, Felgen & Scheinwerferelemente in Schwarz, Heck gecleaned, WKR auf RE1 'Dark Sparkle' (* 21.11.'19 | 1.33L | RLink 9.0.34.616 | Karten 2019.12)

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Und sorry, dass ich nicht mehr dazu geschrieben habe. Es handelt sich um Baujahr 2017 und einen Grand Scenic.


    Gehe ich damit recht in der Annahme, dass es sich um eine der ersten Baureihen handelt? Weiß jemand zufällig, ob es hierzu was offizielles von Renault gibt, dass ich der Werkstatt geben könnte bzw. drauf hinweisen könnte.


    Vielen Dank bereits im Voraus.

  • Hallo Vogwlo,


    es kann sich um ein gebrochenes Sitzgestell oder um ein lockeres handeln.

    ACvon diesem Problem sind mehrere Baureihen betroffen, auch der Espace.


    Hört sich das unter Umständen wie klirrendes Glas an?


    Ich würde es in der Werkstatt reklamieren. Eine Actis-Nummer dazu habe ich leider nicht.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Gehe ich damit recht in der Annahme, dass es sich um eine der ersten Baureihen handelt?

    Der GS 4 wird seit 12/2016 bei den Händlern angeboten.


    Etwas Offizielles gab es meines Wissens nach nicht, aber der Mangel ist bekannt und wurde bei allen Forenmitgliedern (hier und auch beim Kadjar) ohne Murren durch die AH beseitigt.

    Grand Scénic TCe 160 EDC GPF 'BLACK Edition' | Stahl-Grau / Black-Pearl (XNK), 5-Sitzer, Easy-Parking-, Night-, Winter- & Safe-Cruisin-Pakete, AHK einklappbar, Alcantarapolsterung, Alu-Sportpedale, Dachreling, HUD, LED-Nebelscheinwerfer, Panoramadach, Relax-/Komfort-Kopfstützen, Schmutzfänger v+h, Shark-Antenne, Dachhimmel, Felgen & Scheinwerferelemente in Schwarz, Heck gecleaned, WKR auf RE1 'Dark Sparkle' (* 21.11.'19 | 1.33L | RLink 9.0.34.616 | Karten 2019.12)

  • Nein, hört sich nicht wie ein klirrendes Glas an.... ehr eben Metall auf Metall. Da war der Tipp von Big-C-Nick gar nicht schlecht. Denn es hört sich wirklich ehr so an, dass eine Metallstange irgendwo anschlägt.


    Werkstatt hat gestern an der Aufhängung der Rückenlehne was gemacht... ohne Erfolg. Und wie es so ist, bei der Probefahrt war es weg. Kaum daheim natürlich wieder da.


    Ich glaube, mit dem Gestänge wäre es einen Versuch wert. Hierfür wäre es super, wenn es irgendwas offizielles gibt oder eine genauere Beschreibung, damit ich der Werkstatt es sagen kann.


    Vielen Dank

  • Guck auch mal >hier<. Bringt auch keine weiteren Erkenntnisse, aber ggf. bewirkt schon die Höhenverstellung etwas.

    Grand Scénic TCe 160 EDC GPF 'BLACK Edition' | Stahl-Grau / Black-Pearl (XNK), 5-Sitzer, Easy-Parking-, Night-, Winter- & Safe-Cruisin-Pakete, AHK einklappbar, Alcantarapolsterung, Alu-Sportpedale, Dachreling, HUD, LED-Nebelscheinwerfer, Panoramadach, Relax-/Komfort-Kopfstützen, Schmutzfänger v+h, Shark-Antenne, Dachhimmel, Felgen & Scheinwerferelemente in Schwarz, Heck gecleaned, WKR auf RE1 'Dark Sparkle' (* 21.11.'19 | 1.33L | RLink 9.0.34.616 | Karten 2019.12)

  • Liebe Forenmitglieder,


    mittlerweile war ich das dritte Mal in der Werkstatt. Beim letzten mal wurde der gesamte Sitz ausgebaut und es wurde nix gefunden. Gefühlt war es einen Tag besser nach Wiedereinbau des Fahrersitzes. Jetzt kommt es bei Seitwärtsbewegungen des Fahrzeuges erneut zu dem metallischen Geräusch. Hat jemand zufällig Bilder von der gebrochenen Querstrebe unter dem Sitz oder kann zumindest sagen, ob man als Laien da auch rankommt? Würde gern überprüfen, ob dies bei mir auch der Fall ist.


    Oder weiß jemand, ob es mittlerweile eine offizielle Lösung von Renault gibt?

    Ich würde gern auch mit Leuten in Kontakt treten, die das selbe Problem haben. Einfach melden. Würde mich freuen.

  • Hallo Vogwlo,


    dass auch die Sitzgestelle fehlerhaft sein können, ist allgemein bekannt. In gewisser Weise fühlt sich das so an, als wäre im Innenleben etwas locker. Die Sitzfläche „schwankt“ dabei von links nach rechts und von rechts nach links, je nach einwirkender Seitenkräfte.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Der Sitz scheint mir fest zu sein und auch im Stehen kann dass metallische Geräusch nicht reproduziert werden.


    Da der Meister es beim Fahren selbst nicht gehört hat habe ich gehofft, ein paar Bilder oder ne Asic Nummer zu kriegen, damit ich denen des zeigen kann.

  • Hallo Vogwlo,


    hört sich das Gerusch wie klirrende Flaschen an?


    Actis-Nummer habe ich leider keine. Von außen sieht man nichts. Das gibt es nichts zu fotografieren.
    Man müsste den Sitzbezug abnehmen, um an das Innenleben des Sitzes zu gelangen.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Ja man kann es schon wie Glas beschreiben aber am ehesten trifft wirklich metall auf metall zu. Mich wundert nur, dass lt meiner Werkstatt nix in der Datenbank zu dem Problem drin ist. Deshalb meine Frage nach einer actis Nummer.


    Werde nächste Woche nochmal in die Werkstatt zum Reifen nachziehen. Da nehm ich den Meister in Geiselhaft bis er es hört :) Über jeden Tipp bin ich dankbar. Die Werkstatt ist nämlich schon sehr bemüht muss man sagen.

  • Hallo Vogwlo,


    ich bin der Meinung, der KFZ-Meister hat sich nicht mit den Tiefen des Renault-Intranets vertraut gemacht. Da ist alles zu finden. Oder die Zeit zum Suchen will man wohl nicht aufwenden…


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Des glaube ich nicht, weil ich sagen muss, dass die sich echt Zeit nehmen

    Wir kaufen in dritter Generation dort Autos und sind bisher top zufrieden. Es handelt sich jedoch im einen ehr kleineren Händler, so dass der Fehler schlicht dort noch nie aufgetreten ist. Ich will eigentlich nur helfen, denn irgendwie sind wir ratlos. Mal sehen ob es nächste Woche klappt. Meist kommt dann der vorführ Effekt.


    Doofe frage. Die Sitzbezüge kann man nicht relativ einfach entfernen und wieder ran machen oder?

  • Hallo Vogwlo,


    wenn man weiß, wie‘s geht, ist alles machbar. Ich würde das auf keinen Fall selber machen, schon nicht in Anbetracht der Garantie.


    Perfekt wäre eine Actis-Nummer.


    Wenn Du noch Geduld aufbringen kannst und der Ablauf der Garantie nicht naht, das Geräusch wird lauter und vor allem öfter auftreten.

    Vielleicht gelingt es Dir, das Geräusch aufzunehmen?


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.