Beiträge von Scotti75

    Hallo Jürgen,


    herzlichsten Dank für die detaillierte Anleitung, super zusammengefasst:thumbsup:! Leider lässt sich ja das Radio nicht wirklich ausschalten oder ging es hier

    nur darum, dass man alle ausschaltbaren Verbraucher vorher eliminiert und über den On/Off Schalter des R-Link 2 oben rechts das Display auf die Uhr schaltet?


    Liebe Grüße


    Phílipp

    Guten Morgen zusammen,

    also ist die Version von Jürgen, mit Auto verlassen usw. die richtige Vorgehensweise? Mein EDC hat auch gelegentlich mal "Schluckauf", schaltet nicht oder sehr spät, reagiert erst, nachdem ich das Gas ganz zurückgenommen habe usw. Daher wollte ich das mal testen, ob sich nach einem Reset etwas ändert.


    Liebe Grüße


    Philipp

    Ich lehne mich mal ein wenig aus dem Fenster und behaupte mal, das AGR Ventil wäre mit 20tkm Laufleistung extrem früh dicht.

    Falls du es noch nicht gemacht hast, würde ich eine zweite Renault Werkstatt aufsuchen, den Fehler schildern, bzw. vorführen, falls möglich und dann dort alles auslesen lassen.

    Das es immer genau bei 3000 Touren passiert, ist wirklich sehr merkwürdig.


    Liebe Grüße


    Philipp

    Das hört sich nach einem gesunden Mix an. Hier vielleicht noch ein kleiner Hinweis, falls du es noch nicht wusstest: Der GS4 hat Durst.. deutlich mehr Durst, als die von Renault angegebenen 4,5 Liter. Ich fahre meinen schon recht "sparsam", aber unter 6,5l im Drittelmix oder 7,5l in der Stadt, ist da nix zu machen:(

    Dafür muss ich sagen, zieht mein Louis echt schön durch, macht Spaß und fährt sich wirklich gut.

    Ich würde auch zum Premium-Diesel raten, allerdings ist es nicht schlimm, wenn du dies nur jede zweite oder dritte Tankfüllung machst.

    Da hält sich das Problem noch in Grenzen.

    Wichtig wäre auch, gerade für die Batterie, dass du ihn regelmäßig auch über die Bahn fährst und halt auch längere Strecken.

    Wenn du das tust, wirst du sicher lange Freude haben.

    Alles andere hat Udo ja schon sehr schön ausgeführt.


    Liebe Grüße


    Philipp

    Bisher bin ich mit den elektronischen Funktionen und Helferlein an Bord recht zufrieden. Aber die (Radar-)Kamera ist leider eine der schlechtesten, die ich bisher in einem Fahrzeug hatte. Trotz reinigen und überprüfen in der Werkstatt (Funktion, Sitz etc.) gehts nur so lange es das Wetter halbwegs zulässt. Tief stehende Sonne, Regen, Niesel, Schnee, selbst der Wisch/Wasch der Frontscheibe... eigentlich alles, was abseits eines schönen Sommertag/-Nacht liegt bringt das System "Kamera" zur Verzweiflung und es streikt mal kürzer, mal länger. Einstellen oder parametrieren kann man wohl nichts anderes, als es im Moment ist. Anstelle der Kamerafunktion ist dann nur noch das orange Symbol vorhanden und die Meldung zum Ausfall steht im Display. Hier haben die Franzosen offenbar zu viel gespart. Vielleicht habe ich aber auch in dem Bereich nur Pech gehabt... (wobei die Werte laut Werkstatt ja im korrekten Bereich liegen sollen ^^)

    Ich muss sagen, dass bei tief stehender Sonne, Blendeffekten usw. auch im Firmen Benz/Audi und Ford die Kameras oft "überfordert" sind, allerdings sind die von Renault wirklich um Längen, nun ja, sensibler, was solche Effekte angeht.

    Zufrieden bin ich mit der Einstellung auch nicht, aber wie du schon sagtest, die Möglichkeiten zur Parametrierung oder gar Wechsel der Kamera, sind ja leider sehr begrenzt.

    Hallo Philipp,


    einfach trauen, mit dem richtigen Werkzeug geht es bestimmt.


    Liebe Grüße

    Udo

    Hallo Udo,


    so, ich habe mich getraut und es war wirklich absolut einfach mit dem passenden Werkzeug, wie in dem Beitrag verlinkt! Jetzt bin ich mal gespannt, was die Grundreinigung der Scheibe gebracht hat. Es war wirklich mehr als nötig!

    Ich verstehe manche Menschen wirklich nicht, wieso man einen Neuwagen nicht pflegen kann und ihn 4 Jahre, mehr oder weniger, nur mit dem Nötigsten versorgt...


    Liebe Grüße


    Philipp

    Hallo Philipp,


    wenn Du geschickt bist, kannst Du das sicher gut selber machen. Wenn Du die Werkstatt beauftragst, hast Du die Kosten, dafür haben die auch die Haftung für die ordnungsgemäße Ausführung.


    Liebe Grüße

    Udo

    Hallo Udo,


    genau das ist mein Problem. Ich bin zwar handwerklich beim besten Willen nicht ungeschickt, hab an meinen alten Autos auch sehr viel gemacht, aber: Renault+Kunstoff+Clips+meine Person... ich weiß ja nicht so recht 8o


    Daher war meine Überlegung, das einmal von denen machen zu lassen, die 60€ wäre mir das einmalig wert...

    Auf der anderen Seite reizt es mich schon mit der super Anleitung hier im Forum das mal zu testen.


    Ste_Fan vielen lieben Dank für den Link! Den hatte ich gesucht :thumbsup:


    Liebe Grüße


    Philipp

    Hallo Udo,



    der Vorbesitzer oder sollte ich sagen "Vorbenutzer und Banause" hat meinen Louis leider echt übel behandelt... keinerlei Updates, keine neuen Karten, Pflegezustand "nicht wirklich gut", kleine Brantflecken im Teppich, nur um mal so ein paar Dinge zu nennen.

    Mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass die Kamera ausgefallen ist "Radarkamera keine Sicht", dabei war die Sonne nicht zu tief oder stark, aber die Scheibe scheint innen (Banause war wohl Raucher... kotz<X ) beschlagen zu sein, so dass da Belag unter der Abdeckung ist.

    Jetzt habe ich gesehen, dass man diese mit Werkzeug wohl abkriegen kann und dann die Scheibe reinigt.

    Weißt du zufällig, ob das recht gut geht oder ob man einmalig 60€ in die Hand nehmen sollte und das von der Werkstatt machen lassen sollte?


    Liebe Grüße


    Philipp

    Hallo Kaesemajor,


    ich habe in meiner Werkstatt für die nächsten Jahre einen Wartungsvertrag abgeschlossen, wo das inkludiert ist, daher kann ich dir auch den Preis nennen, denn der hat mich auch umgehauen.

    Es sind tatsächlich ca. 450€ die Renault für Getriebeöl+Filter und Gedöns haben will, ziemlich happig, wie ich finde, aber: lass es um Gottes Willen machen, das ist mega wichtig! Gerade das EDC neigt sehr oft zu Problemen, wenn es nicht strikt nach Plan gewartet wird.


    Mein Getriebe-Spezi hat mir empfohlen, das Öl bei 60tkm sogar schon zu machen, was aber evtl. doch übertrieben ist. Wenn das Getriebe nicht mehr sauber schaltet, ruckelt oder sonst was, wäre das was anderes.

    Da laut Wartungsplan das Öl aber im sechsten Jahr ODER bei 80tkm gemacht werden soll, würde ich das keinesfalls aufschieben. Wenn mit dem Getriebe kurz drauf irgendwas ist, kannst du jegliche Kulanz von Renault knicken,

    wenn da nicht dieser Wechsel durch die Werkstatt erfolgt ist, davon kannst du sicher ausgehen. Sollte es nach dem Wechsel zu Problemen kommen, hast du wenigstens diesen Joker in der Hand, der dich da evtl. weiterbringen kann.


    Was allerdings eine Getriebespülung betrifft, so meine ich, hätte Udo mal gesagt, dass diese nicht zwingend notwendig/empfohlen ist, aber da kann er sicher auch noch was zu sagen ;)


    Liebe Grüße


    Philipp

    Hallo Peter,


    bei 46tkm schon das AGR defekt, bzw. versulzt? Das ist übel. Mit 299,- bist du aber noch gut dran, mir wollten die 350 abnehmen, nur für das Bauteil, als ich das prophylaktisch tauschen lassen wollte. Hab mich dann dagegen entschieden. Sowas lasse ich deutlich günstiger bei meiner freien Werkstatt machen, FALLS es nötig ist und er aus der Garantie raus ist.

    Da lob ich es mir doch sehr, dass ich einen Wartungsvertrag mit meinem AH geschlossen habe. Da sind alle Kosten der planmäßigen Wartung drin und gut ist. Extra anfallende Arbeiten muss man natürlich bezahlen, aber hey, das ist überall so.


    Liebe Grüße


    Philipp

    Hallo Wolfgang,


    wie Roemi sagte, frag mal bei ein oder zwei Smartrepairbuden an, die sind da top bei sowas.

    Vor allem sind die, wenn die es machen können, deutlich günstiger!

    Ich kann dir, falls du die Kamera einbauen lassen möchtest, sagen, dass bei Renault der Preis inkl. Einbau bei ca 700€ liegt.

    Hab das bei meinem machen lassen, bevor ich ihn gekauft habe und die haben das in den Kaufpreis mit eingerechnet, dafür gabs keinen Rabatt mehr :thumbsup:

    Ohne Kamera möcht ich meinen Dicken auch nicht mehr fahren, das ist übelst praktisch und vermeidet solch blöde "Kampfspuren".


    Liebe Grüße


    Philipp