Unfallflucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfallflucht

      Hallo Leute,

      das Auto ist mir einfach nicht gegönnt. Nachdem ich heute Feierabend gemacht habe, habe ich bemerkt das mein Auto beschädigt wurde. Kein Zettel, keine Info an den Pförtner. Ich bin dann zur Polizei. Die haben mir gesagt: da es sich bei dem Parkhaus meines Arbeitgebers um ein Privatgelände handelt könnten sie keine Anzeige aufnehmen. Wenn es Zeugen oder Videoaufnahmen gebe, könnte man gezielt gegen eine Person ermitteln. So aber nicht.
      Und diese gibts bisher natürlich nicht...


      Ich bin gespannt was du Versicherung sagen
      wird...
      758981C9-4BB4-4512-889D-979CD7640B2C.jpeg

      ""
    • ist leider so auf Privatgelände
      am besten wäre es , immer notieren wer neben einem parkt , oder Überwachung mittels Dashcam.
      Die zeichnet auf bei Fahrzeugerschütterung , fraglich nur, ob das Fahrzeug daneben zu sehen ist

      Grand Scenic 4 Initiale Paris 160dci EDC , 5-sitzer mit Panoramadach und Notrad , Farbe Amethyst / Blackpearl , EZ 07/18
    • Hallo,

      Was ich nicht verstehe, wenn mich jemand auf einem Privatgrundstück schädigt und eine Straftat begeht, dann ist die Polizei nicht zuständig?

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Halken schrieb:

      Haste Vollkasko Versicherung evl. haste da Glück den schaden ersetzt zubekommen.
      natürlich zahlt das die Kasko,
      die Frage ist nur , ob sich das rentiert , wie es aussieht ist es nur ein Lackschaden , und Selbstbeteiligung plus Rückstufung macht auch viel aus.
      Das muss der Einzelfall entscheiden
      Grand Scenic 4 Initiale Paris 160dci EDC , 5-sitzer mit Panoramadach und Notrad , Farbe Amethyst / Blackpearl , EZ 07/18
    • gibt ja Versicherungen mit Schutz gegen Rückstufung, sind dann aber einen Tacken teurer.
      In meiner jährlichen Versicherungspolice steht immer drin bis wie viel sich es lohnt selbst zu bezahlen.
      Bei dem könnte ich mir durchaus vorstellen dass es der Verursacher nicht mal gemerkt hat, bei den weichen Kotflügel durchaus möglich.

      Gruß Olli

    • Faris schrieb:

      ist leider so auf Privatgelände
      am besten wäre es , immer notieren wer neben einem parkt , oder Überwachung mittels Dashcam.
      Die zeichnet auf bei Fahrzeugerschütterung , fraglich nur, ob das Fahrzeug daneben zu sehen ist
      Meine Dashcam ist ausschließlich nach vorne ausgerichtet.
      Gibt es etwa welche, die gleichzeitig aufzeichnen, was neben dem Fahrzeug passiert?

      SCÉNIC INTENS ENERGY TCE 130 - 12/2016 ohne Bose, Glasdach und Leder

    • Dashcams sind vorne oder vorne und hinten einsetzbar
      seitlich,dazu müssten noch zusätzliche montiert werden , wäre wohl zu aufwendig
      allerdings ist ein daneben aus oder einparkendes Auto zumindest teilweise je nach einstellwinkel sichtbar
      ebenso wird die Uhrzeit des Aufpralls erfasst und so kann der Verursacher evtl. leichter gefunden werden

      Grand Scenic 4 Initiale Paris 160dci EDC , 5-sitzer mit Panoramadach und Notrad , Farbe Amethyst / Blackpearl , EZ 07/18
    • sind in D Dashcams als Beweismittel zugelassen oder kann dich dann der Schädigende noch verklagen, da du unerlaubt von ihm eine Aufzeichnung gemacht hast?
      Je nach Land könnte dir Letzteres passieren.

      Scenic 4 TCe130 Bose; XUI Perlmutt-Weiß/Schwarz; Pack City, Pack Cruising, Notrad, einklappbare Anhängerkupplung;
      ohne Android Auto trotz Produktionsdatum nach KW16.2017 ab der gem. Renault Android Auto eingebaut wird
      dafür mit autom. tieferstellendem Fahrersitz - seit 1.7 Jahren dank Renaults Unfähigkeit eine Lösung anzubieten; defekter Batterie nach 2 Jahren
    • Soviel ich weiß kommt es auf den Richter an ob er die Bilder als Beweismittel zulässt.
      Gab mal einen Fall wo ein Einbrecher an Hand einer Kamera überführt wurde aber der Richter es als Beweismittel nicht zugelassen hat weil auf dem Film auch der öffentliche Bürgersteig zu sehen war.Also Freispruch.