gasumbau beim tce 140/160

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gasumbau beim tce 140/160

      hallo zusammen,

      gibt es hier schon Erfahrungen zu einem Umbau auf Gas der oben genannten Motoren?

      grüße
      klaus

      ""

      TCE140 bose mit EDC und noch ein paar extras, EZ 05/19

    • Aus meinen Erfahrungen mit LPG im 2l Laguna, ohne Turbo, war mir klar, dass ein Umbau beim S4 nicht in Frage kommt.

      Sicher gibt es Lösungen, aber bei dem Motörchen wäre mir persönlich der Leistungsverlust, bei gleichzeitig schlechterer innerer Kühlleistung, einfach zu riskant. Mit dem Platzverlust im Kofferraum könnte ich auch nicht mehr leben und die lange Standzeit beim Befüllen mit Totmannschalter würde mich auch nerven. Bei uns würden sich die Einbaukosten nicht mehr armortisieren.

      TCe 115 Experience

    • Ich hatte mal vor 6 Jahren ein Kangoo 1.6 für 2500€ auf Vialle Autogas umbauen lassen.
      Tanken ist halt viel Arbeit und der Motor ist öfters schlechter gestartet.
      Bei meinem Hightech TCe 140 würde ich es nicht machen.
      Evl. mal ein Erdgasfahrzeug ab Werk wegen Umweltschutz :D

      Gruessle aus'm Schwabaländle vom wolli :D
      Scenic4 Limited Deluxe Energy TCe 140 EDC

    • Hallo,

      inwieweit ein Euro 6d-temp-Benziner mit kleinem Hubraum problemfrei mit Gas zu betreiben ist, bezweifle ich.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Unser Scenic 2 wurde von uns auf LPG umgerüstet. Waren sehr zufrieden, bis dann der Motor bei 160.000 den Geist aufgeben hat. Reparatur überstieg den Restwert, so sind wir dann am den Scenic 4 gekommen. Die Laufleistung auf Gas lag bei über 100.000km. Ob der Motor jetzt nur wegen Gas aufgegeben hat weiß ich nicht. Probleme dass der Motor nicht gut angesprungen ist oder schlecht lief hatten wir nie. Einbußen in Kofferraum hatten wir ebenfalls nicht, mussten nur auf das Reserverad verzichten. Der Gastank war exakt so groß wie der Benzintank.

      Aber:
      Bei Turbobenziner würde ich persönlich auch nicht auf Gas umrüsten, aber nur weil ich dazu nicht viel Gutes hören konnte. Deshalb fahren wir jetzt einen Diesel.

    • Ich hatte mal einen S3 mit dem 1.4 Turbomotor. Da es so ein Säufer war, habe ich ihn auf LPG umrüsten lassen und problemlos 3 Jahre gefahren. Was ich damals vom Umrüster gelernt habe war, dass Turbomotoren auch mit LPG und einer zusätzlichen Additiveinspritzung funktionieren, es aber spätestens bei Direkteinspritzern zu Problemen kommen kann. Hier waren wohl dann der Schwachpunkt die Ventile.