einklappbare Anhängerkupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • einklappbare Anhängerkupplung

      Ein Hallo an die Gemeinde aus dem schönen Landkreis MOL,

      ich habe heute mein Renault Scenic 4 aus der Werkstatt abgeholt, da ich mir eine einklappbare Anhängerkupplung anbauen ließ.

      Da bei My Renault gerade der Kauf einer Anhängerkupplung mit 10% Rabatt angeboten wird, habe ich zugeschlagen.

      Ich kann nur sagen, tolles Prinzip, geht einfach auszuklappen und wieder einzuklappen. Sie ist unter der Stoßstange versteckt.

      Ich hatte bei meinen Renault Scenic 3 eine starre Anhängerkupplung, kenne auch das Prinzip der abnehmbaren Kupplung, aber dieses Prinzip mit der einklappbaren, einfach genial.

      Preis bei meinen Renault Händler mit Rabatt 1117,84 €. Ich weiß, ein stolzer Preis, aber der ist es mir auch wert....Man gönnt sich ja sonst nichts... ^^

      ""

    • bikerman schrieb:

      Ein Hallo an die Gemeinde aus dem schönen Landkreis MOL,

      ich habe heute mein Renault Scenic 4 aus der Werkstatt abgeholt, da ich mir eine einklappbare Anhängerkupplung anbauen ließ.

      Da bei My Renault gerade der Kauf einer Anhängerkupplung mit 10% Rabatt angeboten wird, habe ich zugeschlagen.

      Ich kann nur sagen, tolles Prinzip, geht einfach auszuklappen und wieder einzuklappen. Sie ist unter der Stoßstange versteckt.

      Ich hatte bei meinen Renault Scenic 3 eine starre Anhängerkupplung, kenne auch das Prinzip der abnehmbaren Kupplung, aber dieses Prinzip mit der einklappbaren, einfach genial.

      Preis bei meinen Renault Händler mit Rabatt 1117,84 €. Ich weiß, ein stolzer Preis, aber der ist es mir auch wert....Man gönnt sich ja sonst nichts... ^^
      Hallo bikerman,

      Super, die AHK habe ich mir für 900 Euro gleich mitbestellt.

      Gruß
      Roger11
    • @bikerman Die wegklappbare Anhängerkupplung ist wirklich genial, allerdings würde ich den Preis noch mal hinterfragen. 794 Euro laut Preisliste, dann hätte die Werkstatt 5 Stunden geschraubt... 5 Stunden brauche ich als Einzelperson in der Garage unter suboptimalen Bedingungen und wenn ich das Fahrzeug und die Anhängerkupplung nicht kenne, also alleine fürs zurechtfinden länger brauche als eine Werkstatt, die das regelmäßig macht.
    • Der Preis ist leider normal. 1133,50 EUR lt. mir vorliegendem Angebot.
      Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!

      Es ist nur ein Stück Stahlrohr und einige Kabel und für diese sehr stolze Summe. Selbst in Edelstahlausführung ist mir ein solcher Preis nicht angemessen.
      Wer jedes Jahr einen Wohnwagen über tausende Kilometer zieht - ok, aber um ab und an mal in den Baumarkt zu fahren, ist das eindeutig zu heftig.
      Wobei 284 EUR nur die Einbaukosten sind, auf 4 Stunden veranschlagt. Ich denke auch, dass man das selbst in der gleichen Zeit schafft.

    • @maikt
      Hast du Informationen, ob es für die AHK auch eine Einbau-Anleitung gibt, wie du sie für die Rückfahrkamera in diesem Post bekannt gegeben hast?

      dci160 schrieb:

      ... Wobei 284 EUR nur die Einbaukosten sind, auf 4 Stunden veranschlagt.
      Ist es möglich, dass die Verlegung des Kabelstranges ein Grund für den großen Aufwand ist? Das alleinige Anschrauben der Kupplung am Heck kanns ja wohl nicht sein.

      -------------
      Grand Scenic dCi 110 Bose, Technik-Paket-Premium, Gletscher-Weiß mit Dach in Black-Pearl (auch bekannt als "Schwarzhäubchen" © Traficdriver)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von crouZer ()

    • Ah, okay, dann wird es so sein. Der Preis, den mein Händler aufgerufen hatte ist Meilen davon entfernt.
      Und @crouZer, es handelt sich doch um ein Original Teil. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass teure Original Teile in der Regel soweit vorbereitet sind, dass der Einbau schnell geht, weil alles schon weitestgehend vorbereitet ist.
      Für den Ausbau der Stoßstange rechne ich für mich 30 Minuten, Einbau ebenso. 1 Stunde für den Einbau der Anhängerkupplung. Und drei Stunden für einen E-Satz, der universal für jedes Fahrzeug passt. Ein spezifisches Teil sollte deutlich schneller gehen. Und - wie gesagt - in der Garage ohne Hebebühne. Zugegeben, weil bei dieser hier auch in der Stoßstange geschnitten werden muss, eventuell 15 Minuten mehr...

    • @hamoge
      Dein Zeitplan für den Einbau scheint mir sehr realistisch. Meine Frage geht in die Richtung, ob der Kabelstrang bereits als Standard in jedem Scenic vorbereitet / eingebaut ist? ... und ob es eine Einbau-Anleitung dazu gibt ;)

      Ich habe keine Ahnung, wo die Kabel verlegt werden (im Innenraum, unten im Bereich Bodenplatte ...?).
      Wenn die Kabel bereits vorbereitet sind, kann der Einbau mMn nicht 5 Stunden dauern.

      -------------
      Grand Scenic dCi 110 Bose, Technik-Paket-Premium, Gletscher-Weiß mit Dach in Black-Pearl (auch bekannt als "Schwarzhäubchen" © Traficdriver)

    • Hi,

      die aktuellen Renault Fahrzeuge sind alle für Anhängerkupplungen vorgerüstet und an den Kupplungen/E-Sätzen selbst ist nichts universell, sondern diese sind für das Fahrzeug so angepasst, dass diese Play&Play angebaut werden können.

      Beim Scenic schreibt Renault eine Einbauzeit (inkl. E-Satz) von 4 Stunden vor. Beim ersten Mal braucht man die Zeit auch, mit ein wenig Übung schafft man es auch in 2h.

      Kleiner Tipp: Beim Ausschneiden der Heckschürze (für die Bedieneinheit) nicht nur auf die ausgeschnittene Schablone verlassen, sondern auch auf den im Stoßfänger unten eingeprägten Ausschnitt, denn wenn die Öffnung nicht genau sitzt, passt der Edelstahl Ladekantenschutz von Renault nicht mehr.

      Hier noch die Einbauanleitungen für die Kupplung: Fitting instruction - 13 ways swan neck tow bar harness for SCENIC IV

      und den E-Satz: Fitting instruction - 13 ways retractable tow bar harness for SCENIC IV

      Wenn Interesse besteht kann ich den Einbau meiner AHK (und auch der Alarmanlage) nächste Woche ja fotografieren und ergänzend zur Einbauanleitung ja ein (zwei) HowTo erstellen.

      Grüße
      Maik

      ———————————————————
      Maiks Quarzit-Brauner Grand Scenic
      ———————————————————

    • @crouZer Da muss ich passen. Da ich letztlich nur die Anhängerkupplung bezahlt habe und der Einbau nichts extra gekostet hat, habe ich sie einbauen lassen. Ich meine auch, dass das kein besonderes Entgegenkommen des Händlers ist, denn die Extrapakete oder das Glasdach kosten doch auch nichts extra für den Einbau. Ordert man irgendwann später mal, dann verstehe ich, dass die Werkstatt für den Einbau Geld haben will.
      Was die Anleitung angeht: Ich habe bisher bei jeder Anhängerkupplung und dem E-Satz eine Anleitung dazu bekommen. Das war unabhängig davon, ob es über den Händler, einen Vor-Ort-Anbieter oder Bestellung im Internet war, oder Markenware (z.B. Westfalia oder ein preiswerter Hersteller (die letzte, die ich eingebaut habe, wurde in Tschechien produziert).
      Bei dem spezifischen E-Satz zieht man i.d.R. die Steckereinheit der Rückleuchten ab und steckt die Stecker des E-Satz dazwischen. Das Steuergerät kommt an den beschriebenen Ort. Hat man Pech, muss man ein Kabel nach vorne legen, um an Plus zu kommen (Muss nicht zwingend so sein). Was allerdings sein KÖNNTE: es lässt sich alles irgendwo in vorbereitete Anschlüsse stecken, aber die Elektronik muss dann erst freigeschaltet werden.
      Das erfährt man sicher vorher vom Händler.
      Hast du Bedenken wegen eines möglichen generellen Garantieverlustes, dann ist die Werkstatt natürlich die Lösung. Allerdings müsste ein wie auch immer gearteter Defekt ursächlich durch deinen Eigeneinbau verursacht worden sein, damit die Garantieleistung abgelehnt werden dürfte. Solche Spielchen hat sich mein Händler noch nicht einfallen lassen wollen.

      Maik: während ich mühsam über das Handy geschrieben habe, hast du schon viel schneller alles perfekt beschrieben. Und du hast Recht, es ist die Heckschürze und nicht die Stoßstange, in die geschnitten wird.
      Also, bitte entschuldigt, dass mein Post unter der m.M.n. perfektenAntwort von Maik steht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hamoge ()

    • @maikt
      Vielen Dank für die perfekten Informationen!

      maikt schrieb:

      ... Wenn Interesse besteht kann ich den Einbau meiner AHK (und auch der Alarmanlage) nächste Woche ja fotografieren und ergänzend zur Einbauanleitung ja ein (zwei) HowTo erstellen...
      Ich unterstelle einmal, dass viele hier GROSSES Interesse daran hätten :thumbsup:

      @maikt
      Jetzt habe ich gleich noch eine Frage, die mich derzeit sehr beschäftigt: gibt es detaillierte Informationen zum Hybrid-Assist System, das beim Scenic verwendet wird. Die Presse-Texte zu den Mild-Hybrid kenne ich alle schon, aber die genaue Funktionsweise des Systems im Scenic habe ich nicht gefunden.
      • Wie stabil ist das System?
      • Was muss wie oft gewartet werden?
      • Wie lange hält die 48 Volt Batterie?
      Vielleicht hast Du da auch irgendwo ein Dokument, das dazu weiterführende Informationen enthält. Vielen Dank!

      -------------
      Grand Scenic dCi 110 Bose, Technik-Paket-Premium, Gletscher-Weiß mit Dach in Black-Pearl (auch bekannt als "Schwarzhäubchen" © Traficdriver)

    • hamoge schrieb:

      ... Bei dem spezifischen E-Satz zieht man i.d.R. die Steckereinheit der Rückleuchten ab und steckt die Stecker des E-Satz dazwischen. Das Steuergerät kommt an den beschriebenen Ort. Hat man Pech, muss man ein Kabel nach vorne legen, um an Plus zu kommen (Muss nicht zwingend so sein). Was allerdings sein KÖNNTE: es lässt sich alles irgendwo in vorbereitete Anschlüsse stecken, aber die Elektronik muss dann erst freigeschaltet werden.
      Das erfährt man sicher vorher vom Händler.
      Hast du Bedenken wegen eines möglichen generellen Garantieverlustes, dann ist die Werkstatt natürlich die Lösung. Allerdings müsste ein wie auch immer gearteter Defekt ursächlich durch deinen Eigeneinbau verursacht worden sein, damit die Garantieleistung abgelehnt werden dürfte. Solche Spielchen hat sich mein Händler noch nicht einfallen lassen wollen.
      Vielen Dank für die umfangreiche Info!
      Ich bin auch deiner Meinung, dass der Einbau der AHK, wenn diese bereits beim Autokauf mit bestellt wurde, nicht extra zu bezahlen sein sollte. Warum der Einbau nicht gleich im Werk erfolgt ist für mich nicht nachvollziehbar.

      -------------
      Grand Scenic dCi 110 Bose, Technik-Paket-Premium, Gletscher-Weiß mit Dach in Black-Pearl (auch bekannt als "Schwarzhäubchen" © Traficdriver)

    • crouZer schrieb:


      @maikt
      Jetzt habe ich gleich noch eine Frage, die mich derzeit sehr beschäftigt: gibt es detaillierte Informationen zum Hybrid-Assist System, das beim Scenic verwendet wird. Die Presse-Texte zu den Mild-Hybrid kenne ich alle schon, aber die genaue Funktionsweise des Systems im Scenic habe ich nicht gefunden.
      • Wie stabil ist das System?
      • Was muss wie oft gewartet werden?
      • Wie lange hält die 48 Volt Batterie?
      Vielleicht hast Du da auch irgendwo ein Dokument, das dazu weiterführende Informationen enthält. Vielen Dank!
      Hi,

      da kann ich Dir leider nicht weiter helfen, da müsstest Du dich eher an den Händler deines Vertrauens wenden.

      Grüße
      Maik

      ———————————————————
      Maiks Quarzit-Brauner Grand Scenic
      ———————————————————