GC TCe160 EDC - viel gelesen, trotzdem noch Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GC TCe160 EDC - viel gelesen, trotzdem noch Fragen

      Hallo,

      es steht eigentlich fest: Der Grand Scenic TCe 160 EDC soll es werden - trotz ohne bisherige Probefahrt (die aber noch kommen wird).

      Ich fahre derzeit einen Ford S-Max 1.6 Ecoboost mit 160 PS. Ich bin eher noch der Denker "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen", aber vielelicht muss ich nun umdenken.
      Bisher zweifle ich noch an einen 1,6 Tonnen schweren Scenic mit 1,33 Liter Hubraum. Das wäre jetzt noch schlimmer als VW mit 1,4 TSI und sogar beim S-Max mit 2 Tonnen 1,6 Liter Hubraum.
      Aber er fährt sich super. Top-Motor. Aber auch im Grand Scenic?

      Am liebsten -ich träume einfach jetzt- hätte ich gerne den Espace Initiale Paris TCe225 EDC in Amethyst-schwarz :love: Problem: zu teuer. Wahrscheinlich auch ein Sprit-Säufer.

      Solche Kandidaten wie ich es bin greifen dann halt zum Grand Scenic. Nur höre und lese ich immer wieder, dass man am besten nie einen Franzosen kaufen sollte. Schon gar nicht einen Renault.
      Naja, auf der anderen Seite geben aber diese Widersacher zu Bedenken, dass sich Renault schon sehr gut in den letzten Jahren gemacht hat. Die Modelle sind einfach nur klasse im Design <3

      Auf ein Abenteuer Renault lasse ich mich dann aber mit 5 Jahren Garantie + Full-Service-Vertrrag ein.

      Trotzdem. Es gibt noch Fragen:

      1. Es gibt Gerüchte, dass es keine richtigen 5 Jahre Garantie sind? Nur 2 Jahre + 3 Jahre auf Baugruppen. Stimmt das?
      2. 20" Bereifung macht ja gerade den Scenic so markant. Aber dazu nur eine dünne 195er-Breite. Schwindet damit der Fahrkomfort?
      3. Man liest viel über Elektronikprobleme, z.B. R-Link. Begründet oder eher eine Minderheit? Was funktioniert da nicht? Das Navi soll träge sein. Etwa immer noch?
      4. Wie sieht das mit em Partikelfilter aus. Ist das ein Drama wie beim Diesel und Kurzstrecke? Oder hat man damit keine Last?
      5. TCe140 vs. TCe160 ?! Der TCe160 hat mehr Dremoment. Also die bessere Wahl?
      6. Das EDC-Getriebe wird in diversen Fahrberichten auf Youtube gelobt. Ich gehe davon aus, dass das EDC-Getriebe identlisch ist mit dem aus dem Espace. Oder?
      7. Ist ACC (leider erst ab 30 km/h) empfehlenswert? Leistet der ACC gute Arbeit? Im VW geht dieser ja auch im Stadtverkehr ab 0 km/h.
      8. Spritverbrauch mit viel Kurzstrecke maximal 8,5 Liter? Passt das?
      Danke für eure Antworten :thumbsup:
      ""
    • Zu 2:
      Der Scenic ist mit dieser Bereifung in Ordnung - für mich.
      Zu 3:
      RLink tut was es soll, das Navi ist schnell. Manchmal bin ich zu langsam und verpasse eine Abzweigung.
      Zu 5:
      Der TCe 130 reicht für einen 1300 kg Anhänger locker.
      Zu 8:
      Relativ viel Kurzstrecke, 6.85 l/100km.

      Zu den anderen Punkten kann ich mich nicht äussern.
      Gruss, Peter Z.

      Aktuell:
      GrandScenic TCe 130 (1.2 l), 10/2017, Bose, weiss mit schwarzem Häubchen, fester Anhängerhaken, Reserverad (TCe --> Turbo Control efficiency)

      Vorher:
      Renault 10 Major, Honda Civic, Honda Accord, 2xOpel Ascona, Espace J63 2.2, Grand Espace JE 2.0/16V, Renault Mégane 1.5 dCi GrandTour
    • graniscenici schrieb:

      Hallo,

      es steht eigentlich fest: Der Grand Scenic TCe 160 EDC soll es werden - trotz ohne bisherige Probefahrt (die aber noch kommen wird).

      Ich fahre derzeit einen Ford S-Max 1.6 Ecoboost mit 160 PS. Ich bin eher noch der Denker "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen", aber vielelicht muss ich nun umdenken.
      Bisher zweifle ich noch an einen 1,6 Tonnen schweren Scenic mit 1,33 Liter Hubraum. Das wäre jetzt noch schlimmer als VW mit 1,4 TSI und sogar beim S-Max mit 2 Tonnen 1,6 Liter Hubraum.
      Aber er fährt sich super. Top-Motor. Aber auch im Grand Scenic?

      Am liebsten -ich träume einfach jetzt- hätte ich gerne den Espace Initiale Paris TCe225 EDC in Amethyst-schwarz :love: Problem: zu teuer. Wahrscheinlich auch ein Sprit-Säufer.

      Solche Kandidaten wie ich es bin greifen dann halt zum Grand Scenic. Nur höre und lese ich immer wieder, dass man am besten nie einen Franzosen kaufen sollte. Schon gar nicht einen Renault.
      Naja, auf der anderen Seite geben aber diese Widersacher zu Bedenken, dass sich Renault schon sehr gut in den letzten Jahren gemacht hat. Die Modelle sind einfach nur klasse im Design <3

      Auf ein Abenteuer Renault lasse ich mich dann aber mit 5 Jahren Garantie + Full-Service-Vertrrag ein.

      Trotzdem. Es gibt noch Fragen:
      1. Es gibt Gerüchte, dass es keine richtigen 5 Jahre Garantie sind? Nur 2 Jahre + 3 Jahre auf Baugruppen. Stimmt das?
      2. 20" Bereifung macht ja gerade den Scenic so markant. Aber dazu nur eine dünne 195er-Breite. Schwindet damit der Fahrkomfort?
      3. Man liest viel über Elektronikprobleme, z.B. R-Link. Begründet oder eher eine Minderheit? Was funktioniert da nicht? Das Navi soll träge sein. Etwa immer noch?
      4. Wie sieht das mit em Partikelfilter aus. Ist das ein Drama wie beim Diesel und Kurzstrecke? Oder hat man damit keine Last?
      5. TCe140 vs. TCe160 ?! Der TCe160 hat mehr Dremoment. Also die bessere Wahl?
      6. Das EDC-Getriebe wird in diversen Fahrberichten auf Youtube gelobt. Ich gehe davon aus, dass das EDC-Getriebe identlisch ist mit dem aus dem Espace. Oder?
      7. Ist ACC (leider erst ab 30 km/h) empfehlenswert? Leistet der ACC gute Arbeit? Im VW geht dieser ja auch im Stadtverkehr ab 0 km/h.
      8. Spritverbrauch mit viel Kurzstrecke maximal 8,5 Liter? Passt das?
      Danke für eure Antworten :thumbsup:
      Hallo
      Nicht umsonst baut Mercedes Renaultmotoren in seine Autos.
      Wenn Du soviele Zweifel hast dann laß es lieber.
      Renaults sind keine Langeweile Autos sondern haben immer einen gewissen Chic,technisch immer auf dem Stand der Technik.Auf alle Fälle mußt Du eine ausführliche Probefahrt machen.
      Die Leute drücken sich jetzt noch die Nase Platt wenn unser S4 irgendwo auf dem Parkplatz steht.
      Noch zum Espace eine persönliche Meinung,außen nicht halb so schön wie der GS4 aber innen etwas luxuriöser.
      1. Es gibt Gerüchte, dass es keine richtigen 5 Jahre Garantie sind? Nur 2 Jahre + 3 Jahre auf Baugruppen. Stimmt das?
      2. 20" Bereifung macht ja gerade den Scenic so markant. Aber dazu nur eine dünne 195er-Breite. Schwindet damit der Fahrkomfort?
      3. Man liest viel über Elektronikprobleme, z.B. R-Link. Begründet oder eher eine Minderheit? Was funktioniert da nicht? Das Navi soll träge sein. Etwa immer noch?
      4. Wie sieht das mit em Partikelfilter aus. Ist das ein Drama wie beim Diesel und Kurzstrecke? Oder hat man damit keine Last?
      5. TCe140 vs. TCe160 ?! Der TCe160 hat mehr Dremoment. Also die bessere Wahl?
      6. Das EDC-Getriebe wird in diversen Fahrberichten auf Youtube gelobt. Ich gehe davon aus, dass das EDC-Getriebe identlisch ist mit dem aus dem Espace. Oder?
      7. Ist ACC (leider erst ab 30 km/h) empfehlenswert? Leistet der ACC gute Arbeit? Im VW geht dieser ja auch im Stadtverkehr ab 0 km/h.
      8. Spritverbrauch mit viel Kurzstrecke maximal 8,5 Liter? Passt das?



      Zu 2meiner Meinung nach ist der Fahrkomfort genauso gegeben, wie bei anderen Fahrzeugen/ Reifen. Wir hatten vorher einen Skoda Roomster mit 195/55 R15 und der unterschied ist nicht vorhanden.
      Zu 3Wir hatten noch keine Probleme mit der Elektrik. Es gibt durchaus einige Dinge die Gewöhnungsbedürftig sind... z.B.
      Fenster lassen sich nur bei geschlossener Tür öffnen/ schließen.... aber wenn man´s weiß, ist das für uns kein Thema
      Zu 6Ich finde das EDC sensationell! Schaltet Butterweich.
      Zu 8Meine Frau fährt überwiegend mit dem Wagen zur Arbeit. Ein Weg ca. 20 Km. Der Verbrauch liegt zwischen 6,7 Liter und 7,3 Liter

      Viele Grüße aus dem schönsten Winkel im Münsterland! :)
      (Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten)

      Grand SCENIC TCe 160 EDC - BOSE Edition - Perlmut Weiß/Black-Pearl-Schwarz - Night, Easy-Parking, Winter - Baujahr März 2018 - R-Link 2 Version 7.0.24.166
    • 1. Die Unterschiede der Garantien kannst du unter myrenault nachlesen, seitenlang und sprengt hier den Rahmen, die 5 Jahre teilen sich im einfachsten ( und nicht empfehlenswerten) Fall in 2 Jahre komplette Garantie und 3 Jahre Anschlussgarantie auf bestimmte BG und Teile.
      Fullservice ist schon etwas anderes, kostet je nach Laufleistung und Dauer und ist sehr empfehlenswert, hier ist außer Reifenverschleiss alles enthalten, sogar die HU/AU Kosten...
      3. Bei mittlerweile 4 Scenic und 2 Megane hatte ich noch keine nennenswerten Elektronikprobleme...
      Das Navi startet leicht verzögert, arbeitet dann aber schnell und exakt.
      Selbst in Slowenien und Kroatien hat es uns nie im Stich gelassen und Stauumfahrungen ermittelt, die völlig okay waren.
      Etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten wären gut...
      5. Gleicher Motor, unterschiedlicher Preis der Rest ist eher Ansichts- und Geschmackssache... Verbrauch siehe Signatur, bei Langstrecke deutlich weniger...
      7. ACC ab 50 kmh bis 160 kmh, wenn die Kamera exakt eingestellt ist, tadellos...
      Adaptiv bedeutet lernfähig, sie muß sich auf den jeweiligen Fahrstil erst einstellen, Fahrerwechsel etc.
      2. Sooo schmal sind sie ja nun auch nicht, früher gingen bei 195 mm breite Reifen los.
      Ich habe auch schon Fahrzeuge mit deutlich weniger Fahrkomfort kennengelernt, darunter auch die "Premiummarken"...
      Fazit: Ich bin mit dem Fahrkomfort eines Familienvan ganz zufrieden...

      Gruß Micha

      S4 TCE 160 EDC Bose Edition dünenbeige/schwarz...
      (BJ 04/2019)
      Hoffe, er ist so gut wie der Diesel...!!! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mirrox ()

    • Hallo granisenici,

      was hältst Du davon, Dir einen schönen, gebrauchten Espace IP mit der neuen 225-PS-Maschine anzuschaffen?

      Zu1: In Deutschland hat der Espace 3 Jahre Vollgarantie und 2 Jahre Garantieverlängerung

      Zu2: Der Espace kann mit 17, 18, 19 und 20-Zöller gefahren werden

      Zu3: Mit der R-Link2 Softwareversionen 7, 8 und 9 sind die groben Fehler bereinigt worden. Das Navigationssystem stammt von NNG, nur die Karten und der Livedienst sind von TomTom. Die Karten müssen an das NNG-System angepasst werden, deshalb sind die neuesten veraltet im Vergleich zu einem "echten" TomTom.
      Die oft berichteten Elektronikprobleme entstehen großteils durch Unterspannung im System. Diesel im Kurzstreckeneinsatz mit Vollausstattung (viele elektrische Verbraucher) erscheinen mir auffälliger.

      Zu4: Der Partikelfilter bei Benzinmotoren ist bei Kurzstreckenbetrieb nicht so anfällig wie bei einem Diesel.

      Zu5: Ich vertrete die gleiche Meinung wie Du und bevorzuge mehr Hubraum,

      Zu7: Der AAC lässt sich erst ab 50 km/h aktivieren und regelt runter auf 40 km/h und rauf bis max. 150 km/h. Fährt das vordere Fahrzeug langsamer als 40 km/h, schaltet sich der AAC mit einem Warnton ab.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • graniscenici schrieb:

      Hallo,

      es steht eigentlich fest: Der Grand Scenic TCe 160 EDC soll es werden - trotz ohne bisherige Probefahrt (die aber noch kommen wird).

      Ich fahre derzeit einen Ford S-Max 1.6 Ecoboost mit 160 PS. Ich bin eher noch der Denker "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen", aber vielelicht muss ich nun umdenken.
      Bisher zweifle ich noch an einen 1,6 Tonnen schweren Scenic mit 1,33 Liter Hubraum. Das wäre jetzt noch schlimmer als VW mit 1,4 TSI und sogar beim S-Max mit 2 Tonnen 1,6 Liter Hubraum.
      Aber er fährt sich super. Top-Motor. Aber auch im Grand Scenic?

      Am liebsten -ich träume einfach jetzt- hätte ich gerne den Espace Initiale Paris TCe225 EDC in Amethyst-schwarz :love: Problem: zu teuer. Wahrscheinlich auch ein Sprit-Säufer.

      Solche Kandidaten wie ich es bin greifen dann halt zum Grand Scenic. Nur höre und lese ich immer wieder, dass man am besten nie einen Franzosen kaufen sollte. Schon gar nicht einen Renault.
      Naja, auf der anderen Seite geben aber diese Widersacher zu Bedenken, dass sich Renault schon sehr gut in den letzten Jahren gemacht hat. Die Modelle sind einfach nur klasse im Design <3

      Auf ein Abenteuer Renault lasse ich mich dann aber mit 5 Jahren Garantie + Full-Service-Vertrrag ein.

      Trotzdem. Es gibt noch Fragen:
      1. Es gibt Gerüchte, dass es keine richtigen 5 Jahre Garantie sind? Nur 2 Jahre + 3 Jahre auf Baugruppen. Stimmt das?
      2. 20" Bereifung macht ja gerade den Scenic so markant. Aber dazu nur eine dünne 195er-Breite. Schwindet damit der Fahrkomfort?
      3. Man liest viel über Elektronikprobleme, z.B. R-Link. Begründet oder eher eine Minderheit? Was funktioniert da nicht? Das Navi soll träge sein. Etwa immer noch?
      4. Wie sieht das mit em Partikelfilter aus. Ist das ein Drama wie beim Diesel und Kurzstrecke? Oder hat man damit keine Last?
      5. TCe140 vs. TCe160 ?! Der TCe160 hat mehr Dremoment. Also die bessere Wahl?
      6. Das EDC-Getriebe wird in diversen Fahrberichten auf Youtube gelobt. Ich gehe davon aus, dass das EDC-Getriebe identlisch ist mit dem aus dem Espace. Oder?
      7. Ist ACC (leider erst ab 30 km/h) empfehlenswert? Leistet der ACC gute Arbeit? Im VW geht dieser ja auch im Stadtverkehr ab 0 km/h.
      8. Spritverbrauch mit viel Kurzstrecke maximal 8,5 Liter? Passt das?
      Danke für eure Antworten :thumbsup:


      Zu 1. habe ich jetzt mal meinen Renault-Händler angeschrieben. Er hat mir gesagt, dass mein Fahrzeug ab Erstzulassung 5 Jahre Garantie hat.
      Darauf verlasse ich mich dann einfach mal ;)

      Zu 5. Willst du einen Ahänger / WoWa ziehen? Wenn ja, welchen?

      VG

      Grand Scenic IV - TCe 160 EDC GPF - BOSE Edition
      Quarzit-Braun und Black Pearl-Schwarz

      + Winter Paket
      + Night Paket
      + Safe-Cruising Paket
      + Sicherheitsnetz, Kofferraumwanne u. Sonnenjalousin

    • zu

      1.) ertl-gruppe.de/Renault-Neuwagengarantie.html

      2.) nein, meine anderen Auto waren aber immer mit Sportfahrwerk oder Federn

      3.) haben in beiden S4 keine Probleme (mehr)

      5.) TCe 160 :thumbsup: fahren nur in ECO und selbst da hat er genug Kraft

      8.) Wenn man nur die 11,5 Km Arbeitsweg nimmt braucht er 6-6,5 Liter (habe aber den Schalter)

      Scenic IV Initiale Paris TCe 160 Schaltgetriebe
      außen Amethyst-Schwarz & innen Chameleon-Grau
    • Roemi schrieb:

      ertl-gruppe.de/Renault-Neuwagengarantie.html
      ja diese Plusgarantie im Anschluss gem. Vertragsbedingungen ,
      falls das jemand schwarz auf weiss hat , würde mich interessieren , was das einschliesst und was nach 2 Jahren nicht mehr abgedeckt ist
      mein Infostand ist Motor Getriebe Antrieb und el. Bauteile , eine ganz genaue Definition wäre sinnvoll ,
      Grand Scenic 4 Initiale Paris 160dci EDC , 5-sitzer mit Panoramadach und Notrad , Farbe Amethyst / Blackpearl , EZ 07/18
    • uh_Sbg schrieb:

      was hältst Du davon, Dir einen schönen, gebrauchten Espace IP mit der neuen 225-PS-Maschine anzuschaffen?
      Das ist eine sehr gute Idee. Aber leider habe ich erst einmal davcon Abstand genommen, zu teuer.
      Heute war ich beim Autohaus Hartmann in Münster. Dort habe ich einen sehr netten Kontakt gehabt und ich saß dort im Espace IC TCe 225 EDC :love:
      Doch: Mit 1,96 Meter Größe ist das sehr eng, zumindest mit dem Panoramadach. :/ Das hätte ich nicht erwartet. Hinten konnte ich da schon gar nicht mehr sitzen.
      Ich hoffe, dass ist im Grand Scenic nicht so. Panoramadach ist Pflicht!

      Der Espace kostet aber mit bester Ausstattung schlappe 48.000 Euro, mit mehr Kilometer gute 43.000 Euro. :whistling:Renault Espace
      Oder hast du etwas für mich?


    • Heckklappe flutscht nach kurzem Antippen nach oben und dürfte den normalen Mitteleuropäer nicht überfordern....
      Die Heizung sowie Scheibenheizung spricht auch bei tiefen Temperaturen sehr schnell an. Nach wenigen Metern kommt beim Scenic aus den Düsen warme Luft, ich nehme stark an, das es einen Zuheizer gibt.
      So schnell wurde es in keinem vorherigen Fahrzeug warm.
      Dies kann unmöglich die Abwärme vom Motor sein.

      Gruß Micha

      S4 TCE 160 EDC Bose Edition dünenbeige/schwarz...
      (BJ 04/2019)
      Hoffe, er ist so gut wie der Diesel...!!! :)